zuschanden

zu·schạn·den

Adv. zu·schạn·den, zu Schạn·den
zuschanden zu Schanden so, dass es beschädigt oder zerstört ist jemandes Hoffnungen zuschanden/zu Schanden machen, ein Auto zuschanden/zu Schanden fahren zu

zu•schạn•den

, zu Schạn•den Adv
1. drückt aus, dass etwas dabei zerstört wird ≈ zunichte <etwas geht/wird zuschanden; etwas zuschanden machen>: jemandes Hoffnungen zuschanden machen
2. drückt in Verbindung mit einem Verb aus, dass dabei jemand/etwas großen Schaden erleidet (u. meist nicht mehr zu gebrauchen ist) <ein Auto zuschanden fahren; ein Pferd zuschanden reiten; jemanden/etwas zuschanden richten>

zuschanden


zu Schanden

(ʦuˈʃandən)
adverb
gehoben so, dass etw. zerstört wird ein Pferd zuschanden reiten jds Pläne zuschanden machen
Übersetzungen

zuschanden

nenien

zuschanden

à néant

zu|schạn|den

, zu Schạn|den ?
adv (geh) zuschanden machen (fig)to ruin, to wreck; ein Auto zuschanden fahrento wreck a car; ein Pferd zuschanden reitento ruin a horse; zuschanden werden (fig)to be wrecked or ruined