zusammenziehen

(weiter geleitet durch zusammengezogen)

zu·sạm·men·zie·hen

 <ziehst zusammen, zog zusammen, hat zusammengezogen, ist zusammengezogen> zusammenziehen
I. VERB (mit OBJ) haben
1. jmd. zieht etwas (um etwas Akk.) zusammen an etwas, das lose um etwas herumgelegt ist, ziehen und damit bewirken, dass es sich enger darum spannt eine Schlinge enger zusammenziehen, die Kapuze enger um das Gesicht zusammenziehen, einen Schal enger um den Hals zusammenziehen
2. jmd. zieht etwas zusammen milit.: Truppen an einem Ort versammeln zwei Panzerdivisionen an der Grenze zusammenziehen
II. VERB (ohne OBJ) sein jmd. zieht mit jmdm. zusammen in eine gemeinsame Wohnung ziehen Er ist vor kurzem mit seiner Freundin zusammengezogen.
III. VERB (mit SICH) haben
1. etwas zieht sich zusammen enger oder kürzer werden Die Muskelfasern ziehen sich zusammen., Die Schlinge um seinen Hals zog sich zusammen.
2. etwas zieht sich zusammen zusammenballen Ein Gewitter zog sich zusammen. Dunkle Wolken zogen sich am Himmel zusammen. Zusammenschreibung→R 4.6 Das Herz schlägt, indem es sich ausdehnt und zusammenzieht. siehe aber zusammen

zu•sạm•men•zie•hen

[Vt] (hat)
1. etwas zusammenziehen etwas (durch Ziehen) kleiner od. enger machen : die Schlinge um den Hals des Tieres zusammenziehen
2. jemanden (Kollekt oder Pl) zusammenziehen meist Soldaten aus verschiedenen Richtungen an einen Ort bringen: an der Grenze Truppen zusammenziehen; [Vt/i] (hat)
3. (etwas (Pl)) zusammenziehen ≈ addieren; [Vi] (ist)
4. jemand zieht mit jemandem zusammen; <Personen> ziehen zusammen zwei od. mehrere Personen nehmen gemeinsam eine Wohnung, um dort zu leben; [Vr] (hat)
5. etwas zieht sich zusammen etwas wird kleiner od. enger ↔ etwas dehnt sich aus: Rauchen bewirkt, dass sich die Blutgefäße zusammenziehen
6. etwas zieht sich zusammen ≈ etwas ballt sich zusammen <ein Gewitter, ein Unwetter, (Gewitter)Wolken>
|| zu
1, 2. und
3. Zu•sạm•men•zie•hung die; meist Sg

zusammenziehen

(ʦuˈzamənʦiːən)
verb
1. Perfekt mit sein in eine gemeinsame Wohnung ziehen Chris und Eva wollen bald zusammenziehen.
2. Knoten, Schlinge so ziehen, dass etw. kleiner wird
3. Augenbrauen die Muskeln anspannen, so dass die Augenbrauen einander näher kommen
4. Truppen an einem Ort sammeln
5. umgangssprachlich Zahlen addieren
6. sich dehnen kleiner oder kürzer werden Bei hellem Licht ziehen sich die Pupillen zusammen.
7. Gewitter, Wolken sich entwickeln Dunkle Wolken zogen sich über ihnen zusammen.

zusammenziehen


Partizip Perfekt: zusammengezogen
Gerundium: zusammenziehend

Indikativ Präsens
ich ziehe zusammen
du ziehst zusammen
er/sie/es zieht zusammen
wir ziehen zusammen
ihr zieht zusammen
sie/Sie ziehen zusammen
Präteritum
ich zog zusammen
du zogst zusammen
er/sie/es zog zusammen
wir zogen zusammen
ihr zogt zusammen
sie/Sie zogen zusammen
Futur
ich werde zusammenziehen
du wirst zusammenziehen
er/sie/es wird zusammenziehen
wir werden zusammenziehen
ihr werdet zusammenziehen
sie/Sie werden zusammenziehen
Würde-Form
ich würde zusammenziehen
du würdest zusammenziehen
er/sie/es würde zusammenziehen
wir würden zusammenziehen
ihr würdet zusammenziehen
sie/Sie würden zusammenziehen
Konjunktiv I
ich ziehe zusammen
du ziehest zusammen
er/sie/es ziehe zusammen
wir ziehen zusammen
ihr ziehet zusammen
sie/Sie ziehen zusammen
Konjunktiv II
ich zöge zusammen
du zögest zusammen
er/sie/es zöge zusammen
wir zögen zusammen
ihr zöget zusammen
sie/Sie zögen zusammen
Imperativ
zieh zusammen (du)
ziehe zusammen (du)
zieht zusammen (ihr)
ziehen Sie zusammen
Futur Perfekt
ich werde zusammengezogen haben
du wirst zusammengezogen haben
er/sie/es wird zusammengezogen haben
wir werden zusammengezogen haben
ihr werdet zusammengezogen haben
sie/Sie werden zusammengezogen haben
Präsensperfekt
ich habe zusammengezogen
du hast zusammengezogen
er/sie/es hat zusammengezogen
wir haben zusammengezogen
ihr habt zusammengezogen
sie/Sie haben zusammengezogen
Plusquamperfekt
ich hatte zusammengezogen
du hattest zusammengezogen
er/sie/es hatte zusammengezogen
wir hatten zusammengezogen
ihr hattet zusammengezogen
sie/Sie hatten zusammengezogen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe zusammengezogen
du habest zusammengezogen
er/sie/es habe zusammengezogen
wir haben zusammengezogen
ihr habet zusammengezogen
sie/Sie haben zusammengezogen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte zusammengezogen
du hättest zusammengezogen
er/sie/es hätte zusammengezogen
wir hätten zusammengezogen
ihr hättet zusammengezogen
sie/Sie hätten zusammengezogen
Übersetzungen

zusammenziehen

contract, to constrict, to tighten, concentrate, contraction

zusammenziehen

entraîner, resserrer

zusammenziehen

fronsen, samentrekken

zusammenziehen

büzülmek, çekmek, toplamak

zusammenziehen

contrarre

zu|sạm|men+zie|hen

sep irreg
vt
Muskelto draw or pull together; (= verengen)to narrow; Knoten, Schlingeto tighten; Augenbrauen, Stirnto knit; ein Loch in einem Strumpf zusammenziehento mend a hole in a stocking (by pulling the sides together and sewing it up); der saure Geschmack zog ihm den Mund zusammenhe screwed up his mouth at the bitter taste; das zieht einem das Herz zusammenit really pulls at the heartstrings; zusammenziehende Mittel (Med) → astringents
(fig) Truppen, Polizeito assemble
(= kürzen) Wörter etcto contract, to shorten; (Math) Zahlento add together; mathematischen Ausdruckto reduce
vr (esp Biol, Sci) → to contract; (= enger werden)to narrow; (Wunde)to close (up); (Gewitter, Unheil)to be brewing
vi aux seinto move in together; mit jdm zusammenziehento move in with sb
die Kräfte zusammenziehento muster one's forces
die Augenbrauen zusammenziehento knit one's brows
Fähigkeit zur Zusammenziehungability to contract