Zugeständnis

(weiter geleitet durch zugeständnisse)

Zu·ge·ständ·nis

 <Zugeständnisses, Zugeständnisse> das Zugeständnis SUBST
1. der Vorgang, dass man in einem bestimmten Punkt die eigenen Bedürfnisse unterdrückt und dem Wunsch der Gegenseite entspricht Bei der Verhandlung hat der Betriebsrat viele Zugeständnisse gemacht, sonst wäre es zu keiner Einigung gekommen.
2. etwas, das man tut, um sich anzupassen Ihre gefärbten Haare sind ein Zugeständnis an die Mode.

Zu•ge•ständ•nis

das
1. ein Zugeständnis (an jemanden/etwas) etwas, das man (meist nach einem Streit od. nach einer Verhandlung) tut, gibt od. erlaubt <jemandem Zugeständnisse machen, abringen>
2. ein Zugeständnis an etwas (Akk) etwas, das man macht, um sich anzupassen: ein Zugeständnis an die Mode/an die Sitten

Zugeständnis

(ˈʦuːgəʃtɛntnɪs)
substantiv sächlich
Zugeständnisses , Zugeständnisse
Nachgeben, um jds Wünschen / Vorstellungen entgegenzukommen Wir werden beim Preis Zugeständnisse machen müssen.
Übersetzungen

Zugeständnis

concession

Zugeständnis

concessie

Zugeständnis

ödün, taviz

Zugeständnis

признание

Zugeständnis

concesión

Zugeständnis

concessione

Zugeständnis

concession

Zugeständnis

concessão

Zugeständnis

الامتياز

Zugeständnis

koncesja

Zugeständnis

Концесия

Zugeständnis

양보

Zu|ge|ständ|nis

ntconcession (+dat, → an +accto); er war zu keinem Zugeständnis bereithe would make no concession(s)
Zugeständnisse machento make concessions
gegenseitige Zugeständnissemutual concessions