zubringen

(weiter geleitet durch zubringt)

zu·brin·gen

 <bringst zu, brachte zu, hat zugebracht> zubringen VERB (mit OBJ)
1. jmd. bringt eine bestimmte Zeit (mit etwas Dat.) (irgendwo) zu eine Zeit (mit etwas) (an einem Ort) verbringen den ganzen Tag mit Warten zubringen, Sie hat mehrere Wochen im Krankenhaus zugebracht.
2. jmd. bringt etwas zu umg. es schaffen, etwas zu schließen Ich bringe die Tür nicht zu!, Hast zu den Koffer zugebracht?

zu•brin•gen

(hat) [Vt]
1. <den Abend, den Tag, die Woche usw> (mit etwas) zubringen während der genannten Zeit etwas Bestimmtes tun od. in einem bestimmten Zustand sein ≈ verbringen: Die letzte Woche habe ich mit Grippe im Bett zugebracht; den Abend damit zubringen zu lernen
2. etwas zubringen gespr; etwas schließen können

zubringen

(ˈʦuːbrɪŋən)
verb transitiv trennbar, unreg.
1. sich während einer bestimmten Zeit an einem Ort aufhalten oder einer bestimmten Tätigkeit nachgehen Er hat seinen Urlaub zu Hause zugebracht. Sie hat den Abend mit Fernsehen zugebracht. Wir haben den ganzen Nachmittag damit zugebracht, das Wohnzimmer zu streichen.
2. umgangssprachlich in der Lage sein, etw. zu schließen Ich bringe meine Hose nicht mehr zu. Bringst du die Tür zu?

zubringen


Partizip Perfekt: zugebracht
Gerundium: zubringend

Indikativ Präsens
ich bringe zu
du bringst zu
er/sie/es bringt zu
wir bringen zu
ihr bringt zu
sie/Sie bringen zu
Präteritum
ich brachte zu
du brachtest zu
er/sie/es brachte zu
wir brachten zu
ihr brachtet zu
sie/Sie brachten zu
Futur
ich werde zubringen
du wirst zubringen
er/sie/es wird zubringen
wir werden zubringen
ihr werdet zubringen
sie/Sie werden zubringen
Würde-Form
ich würde zubringen
du würdest zubringen
er/sie/es würde zubringen
wir würden zubringen
ihr würdet zubringen
sie/Sie würden zubringen
Konjunktiv I
ich bringe zu
du bringest zu
er/sie/es bringe zu
wir bringen zu
ihr bringet zu
sie/Sie bringen zu
Konjunktiv II
ich brachte zu
du brachtest zu
er/sie/es brachte zu
wir brachten zu
ihr brachtet zu
sie/Sie brachten zu
Imperativ
bring zu (du)
bringe zu (du)
bringt zu (ihr)
bringen Sie zu
Futur Perfekt
ich werde zugebracht haben
du wirst zugebracht haben
er/sie/es wird zugebracht haben
wir werden zugebracht haben
ihr werdet zugebracht haben
sie/Sie werden zugebracht haben
Präsensperfekt
ich habe zugebracht
du hast zugebracht
er/sie/es hat zugebracht
wir haben zugebracht
ihr habt zugebracht
sie/Sie haben zugebracht
Plusquamperfekt
ich hatte zugebracht
du hattest zugebracht
er/sie/es hatte zugebracht
wir hatten zugebracht
ihr hattet zugebracht
sie/Sie hatten zugebracht
Konjunktiv I Perfekt
ich habe zugebracht
du habest zugebracht
er/sie/es habe zugebracht
wir haben zugebracht
ihr habet zugebracht
sie/Sie haben zugebracht
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte zugebracht
du hättest zugebracht
er/sie/es hätte zugebracht
wir hätten zugebracht
ihr hättet zugebracht
sie/Sie hätten zugebracht
Übersetzungen

zubringen

donner, passer

zubringen

fazerpassar

zubringen

llevar

zubringen

strávit

zubringen

過ごす

zu+brin|gen

vt sep irreg
(= verbringen)to spend
(= herbeibringen)to bring to, to take to; jdm zubringen, dass … (fig)to inform sb that …; es ist mir zugebracht worden (fig)it has been brought to my notice or attention, I have been informed
(inf: = zumachen können) Kiste, Koffer, Tür, Fensterto get shut or closed; Knöpfe, Reißverschluss, Kleidungto get done up
seine Zeit mit etw. zubringento spend / pass / employ one's time in doing sth.
den ganzen Abend damit zubringento make an evening of it