Zapfhahn

(weiter geleitet durch zapfhahne)

Zạpf·hahn

 <Zapfhahns (Zapfhahnes), Zapfhähne> der Zapfhahn SUBST ein Hahn, der an einem großes Gefäß angebracht ist und durch den man Flüssigkeit aus diesem Gefäß entnimmt, wenn man ihn öffnet einen Zapfhahn in das Bierfass schlagen

zạp•fen

; zapfte, hat gezapft; [Vt] etwas zapfen Flüssigkeit aus einem großen Gefäß, z. B. einem Fass (durch einen Hahn) fließen lassen <Bier, Wein, Most, Benzin, ein Pils zapfen; Wein in Flaschen zapfen>
|| K-: Zapfhahn

Hahn

2 der; -(e)s, Häh•ne; der Teil einer Wasser- od. Gasleitung usw, der dazu dient, diese zu öffnen und zu schließen <der Hahn tropft, klemmt; den Hahn öffnen, schließen, aufdrehen, zudrehen>
|| -K: Gashahn, Wasserhahn, Zapfhahn

Zapfhahn

(ˈʦapfhaːn)
substantiv männlich
Zapfhahn(e)s , Zapfhähne (-hɛːnə)
1. Vorrichtung, mit der man Bier o. Ä. aus einem Fass o. Ä. zapft den Zapfhahn in das Fass klopfen
2. Vorrichtung, mit der man Kraftstoff aus einer Zapfsäule zapft den Zapfhahn in den Tankstutzen stecken