Zahnwurzel

(weiter geleitet durch zahnwurzeln)

Zahn·wur·zel

 die <Zahnwurzel, Zahnwurzeln> anat.: der unterste Teil eines Zahnes, mit dem er im Kiefer festgewachsen ist

Wụr•zel

die; -, -n
1. der Teil einer Pflanze, der sich in der Erde verzweigt, der Pflanze Halt gibt und durch den die Pflanze Wasser und Nahrung aus dem Boden aufnimmt <eine Pflanze schlägt, treibt Wurzeln>
|| K-: Wurzelspross, Wurzelstock
|| -K: Baumwurzel, Graswurzel
2. der Teil eines Haares, Zahnes o. Ä., der ähnlich einer Wurzel (1) sich fest in der Haut, im Fleisch befindet: Der Zahnarzt bohrte bis an die Wurzel
|| -K: Haarwurzel, Zahnwurzel
3. meist die Wurzel allen Übels die Ursache, der Ursprung meist einer Reihe von Problemen
4. eine rekonstruierte (Ur)Form eines Wortes, die man durch den Vergleich verschiedener Sprachen erstellt hat
5. die mathematische Größe, die mit dem Zeichen √ dargestellt wird <die Wurzel ziehen>: √9 = 3; Die Wurzel aus 9 ist 3
|| K-: Wurzelrechnung
|| -K: Quadratwurzel
|| ID jemand schlägt irgendwo Wurzeln jemand lässt sich irgendwo dauerhaft nieder; meist das Übel an der Wurzel packen den Ursprung eines Problems o. Ä. zu beseitigen versuchen

Zahn

der; -(e)s, Zäh•ne
1. einer der kleinen, harten, weißen Teile im Mund, mit denen man feste Nahrung kaut und so klein macht <(blendend, strahlend) weiße, gelbe, gelbliche, unregelmäßige, schiefe, scharfe, spitze, stumpfe, abgenutzte, gesunde, falsche Zähne; die Zähne kommen, brechen durch; ein Zahn wackelt, fällt aus, hat ein Loch, schmerzt, tut weh; einen Zahn bekommen, verlieren; sich die Zähne putzen; jemandem einen Zahn ziehen, plombieren>: Ein erwachsener Mensch hat meistens 32 Zähne
|| K-: Zahnarzt, Zahnbehandlung, Zahnbürste, Zahncreme, Zahnheilkunde, Zahnklinik, Zahnnerv, Zahnpasta, Zahnpflege, Zahnschmerzen, Zahnstummel, Zahnstumpf, Zahnweh, Zahnwurzel
|| -K: Backenzahn, Eckzahn, Vorderzahn; Mahlzahn, Reißzahn, Schneidezahn, Stoßzahn; Giftzahn; Goldzahn; Elefantenzahn, Haifischzahn usw
|| zu Zahnbürste ↑ Abb. unter Bürste
2. einer der spitzen Teile an bestimmten Gegenständen wie Kämmen, Sägen ≈ Zacke
3. die dritten Zähne ein künstliches Gebiss
4. meist ein irrer/höllischer Zahn gespr; eine hohe Geschwindigkeit: einen irren Zahn draufhaben (= sehr schnell fahren)
5. ein steiler Zahn gespr veraltend; ein attraktives Mädchen, eine attraktive Frau
6. ein Tier bleckt/fletscht die Zähne ein Hund, ein Wolf o. Ä. öffnet drohend das Maul, sodass man die Zähne sieht
7. mit den Zähnen klappern so stark zittern, dass die Zähne aufeinanderschlagen
|| ID die Zähne zusammenbeißen gespr; etwas (Unangenehmes) tapfer tun od. ertragen; jemandem die Zähne zeigen gespr; jemandem zeigen, dass man sich wehren kann; sich (Dat) an jemandem/etwas die Zähne ausbeißen sich sehr anstrengen, aber keinen Erfolg haben; jemandem auf den Zahn fühlen gespr; kritisch prüfen, was jemand denkt, kann od. tut; bis an die Zähne bewaffnet mit vielen Waffen ≈ schwer bewaffnet; jemandem einen Zahn ziehen gespr; jemandem eine Hoffnung o. Ä. nehmen; der Zahn der Zeit die Kräfte, die die Dinge allmählich (im Laufe der Zeit) zerstören: An diesem Bauwerk nagt der Zahn der Zeit; einen Zahn zulegen gespr; (noch) schneller fahren, gehen od. arbeiten
|| zu
1. zahn•los Adj
Übersetzungen

Zahnwurzel

root