zähmen

zäh·men

 (mit OBJ)
1jmd. zähmt ein Tier (≈ bändigen) ein wildes Tier, das gefangen wurde, an den Menschen gewöhnen und lehren, Befehlen zu gehorchen einen Löwen zähmen
2jmd. zähmt jmdn. (scherzh.) jmdn. gehorsam oder gefügig machen Nach nur einem Monat Ehe hat sie ihn gezähmt.
3jmd. zähmt etwas Akk. (geh.) sich oder etwas unter Kontrolle halten Ich muss mich wirklich zähmen, um nicht ausfällig zu werden, seine Leidenschaft/Ungeduld zähmen

zäh•men

; zähmte, hat gezähmt; [Vt]
1. ein Tier zähmen ein Tier, das sonst wild lebt, daran gewöhnen, mit Menschen zusammen zu sein und Befehlen zu gehorchen: einen Wolf zähmen
|| NB: dressieren
2. sich/etwas zähmen geschr; bewirken, dass man ein Gefühl o. Ä. unter Kontrolle hat <seine Ungeduld, seine Neugier, seine Leidenschaft zähmen>
|| hierzu Zäh•mung die; nur Sg; zu
1. zähm•bar Adj; Zähm•bar•keit die; nur Sg

zähmen

(ˈʦɛːmən)
verb transitiv
ein wildes Tier zähmen
Übersetzungen

zähmen

tame, to domesticate, to tame

zähmen

temmen

zähmen

evcilleştirmek

zähmen

domar

zähmen

馴服

zähmen

驯服

zähmen

ترويض

zäh|men

vtto tame; (fig) Leidenschaft, Bedürfnisseto control