Wort

(weiter geleitet durch worts)

Wọrt

 <Worts (Wortes), Worte/Wörter> das Wort SUBST
1. Worte schriftliche oder mündliche Äußerung mindestens von Satzlänge die weisen Worte des alten Mannes, ernste Worte mit jemandem sprechen, Worte/ein Wort der Anteilnahme/des Beileids/der Ermutigung/des Lobes/des Trostes, jemandes Worte beherzigen, Mir fehlen einfach die Worte, um zu sagen, was mich bewegt., die richtigen Worte finden, um etwas auszudrücken
2. Wörter als lexikalisches Morphem (= Lexem) die kleinste selbstständige Einheit der Sprache, der eine Lautform, eine Schriftform und gewöhnlich mehrere Bedeutungen zugeordnet werden können Wörter in einem Text zählen/zu Sätzen verbinden/auf einer bestimmten Silbe betonen/an einer bestimmten Stelle trennen/korrekt schreiben/ richtig aussprechen, neue Wörter (in einer Fremdsprache) lernen, die richtigen Wörter in einen Lückentext einsetzen mit einem Wort kurz gesagt mit anderen Worten anders gesagt das Wort Gottes die Heilige Schrift in Worten nicht in Ziffern 25 oder in Worten fünfundzwanzig das große Wort haben (in einer Gruppe von Personen)am meisten reden Er hat mal wieder das große Wort. zu Wort kommen reden dürfen Bei diesen Diskussionen kommen immer nur die gleichen Personen zu Wort. jemandem das Wort erteilen jmdn. in einer Diskussion die Erlaubnis geben, zu sprechen das Wort ergreifen anfangen, über etwas zu sprechen jemand hat das Wort jmd. ist in einer Diskussion an der Reihe, etwas zu sagen jemandem ins Wort fallen umg. jmdn. unterbrechen, während er spricht für jemanden ein gutes Wort einlegen jmdm. helfen, indem man etwas Gutes über ihn zu einer anderen Person sagt jemanden beim Wort nehmen sich auf jmds. Aussagen verlassen sein Wort brechen/geben/halten ein Versprechen brechen/geben/halten Du nimmst mir das Wort aus dem Mund! Du sagst genau das, was ich auch gerade sagen wollte. jemandem das Wort im Munde umdrehen etwas absichtlich falsch interpretieren, was jmd. gesagt hat jemandem bleibt das Wort im Hals stecken jdm. kann aus Überraschung oder Bestürzung nicht sprechen kein Wort (mehr) über jmdn./etwas verlieren nicht (mehr) über jmdn. oder etwas sprechen jemand will/muss das letzte Wort haben jmd. will unbedingt recht haben jemandem aufs Wort gehorchen jmdm. sofort gehorchen Der Hund gehorcht ihm aufs Wort. Das glaube ich dir/ihm/ihr/euch/ihnen aufs Wort. jmdm. ohne Zweifel glauben ein Wort gab das andere so kam es zum Streit

Wọrt

das; -(e)s, Wor•te/Wör•ter
1. (Pl Wörter) ein Bestandteil der Sprache, der eine Bedeutung und eine lautliche bzw. grafische Form hat (u. der in der geschriebenen Sprache durch kleine Zwischenräume von anderen Wörtern getrennt ist): ein langer Satz mit über dreißig Wörtern
|| K-: Wortbedeutung, Wortbetonung, Wortgebrauch
2. (Pl Worte) eine schriftliche od. mündliche Äußerung ≈ Bemerkung <ein deutliches, freundliches, geistreiches Wort; Worte der Dankbarkeit, des Trostes; ein offenes, ernstes Wort mit jemandem reden; Worte mit jemandem wechseln; etwas mit keinem Wort erwähnen; nach Worten suchen; jemandem fehlen die Worte>
|| K-: Wortgefecht
3. (Pl Worte) verwendet, um eine meist berühmte Aussage jemandes zu bezeichnen <ein Wort Goethes>
4. nur Sg ≈ Zusage, Versprechen <sein Wort geben, halten, brechen>: Ich bin bei ihm im Wort (= ich habe ihm etwas versprochen)
|| -K: Ehrenwort
5. ein geflügeltes Wort ein bekanntes Zitat
6. das Wort Gottes ≈ die Bibel
|| ID in Worten nicht in Ziffern geschrieben: 25, in Worten fünfundzwanzig; das große Wort haben/führen bei einem Gespräch am meisten sagen; ums Wort bitten/sich zu Wort melden in einer Diskussion deutlich machen, dass man etwas sagen möchte; das Wort ergreifen beginnen, über etwas zu sprechen; jemandem das Wort erteilen/geben (in einer Diskussion) jemanden zu einem Thema sprechen lassen; jemand hat das Wort jemand ist in einer Diskussion an der Reihe zu sprechen; jemandem das Wort entziehen/verbieten jemanden nicht länger sprechen lassen; für jemanden ein gutes Wort einlegen versuchen, jemandem in einer Sache zu helfen, indem man anderen etwas Gutes über ihn sagt; meist Du nimmst mir das Wort aus dem Mund du sagst genau das, was ich auch gerade sagen wollte; jemandem das Wort im Mund umdrehen etwas, das jemand gesagt hat, absichtlich falsch auslegen (u. wiedergeben); jemandem bleibt das Wort im Hals/in der Kehle stecken jemand kann (vor Schreck, aus Überraschung) nicht sprechen; meist kein Wort über etwas (Akk) verlieren etwas überhaupt nicht erwähnen; jemandem ins Wort fallen jemanden unterbrechen; jemandem das Wort abschneiden jemanden unterbrechen; meist jemand will/muss das letzte Wort haben jemand will unbedingt zeigen, dass er recht hat; etwas ist jemandes letztes Wort jemand hat sich endgültig entschieden; Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen etwas ist noch nicht endgültig entschieden; meist aufs Wort gehorchen/folgen ohne Zögern gehorchen; meist Das glaube ich (ihm/ihr usw) aufs Wort ich habe überhaupt keine Zweifel, dass das, was er/sie usw sagt, richtig ist; mit 'einem Wort kurz gesagt, zusammenfassend; mit anderen Worten anders gesagt; jedes Wort auf die Goldwaage legen
a) jemandes Worte sehr genau nehmen;
b) sehr sorgfältig überlegen, bevor man etwas sagt; meist ein Wort gab das andere es kam zu einem Streit; zu Wort kommen reden dürfen: Du lässt mich überhaupt nicht zu Wort kommen!; Dein Wort in Gottes Ohr! verwendet, wenn man hofft, dass das, was ein anderer gerade gesagt hat, auch Wirklichkeit wird

Wort

(vɔrt)
substantiv sächlich
Wort , Wörter (ˈvœrtɐ) , oder Worte
1. Pl.: Wörter kleinste sprachliche Einheit mit einer bestimmten Bedeutung Können Sie das Wort bitte buchstabieren? Dieses Wort kenne ich nicht. unanständige Wörter benutzen
2. Pl.: Worte sprachliche Äußerung mit bestimmtem Inhalt Angesichts dieser Grausamkeit fehlen mir die Worte. mit jdm ein paar Worte wechseln freundliche / harte Worte mit jdm ein paar ernste Worte wechseln Das ist mein letztes Wort!
jds Worte absichtlich falsch verstehen
mit jdm sprechen, um jd anderem zu helfen
immer recht haben wollen
jdn unterbrechen
etw. versprechen Er gab ihr sein Wort, so etwas nie wieder zu tun.
tun / nicht tun, was man versprochen hat
in einem Gespräch an die Reihe kommen Bei meinem Chef komme ich nie zu Wort.
in einer Diskussion sprechen wollen
Übersetzungen

Wort

дума

Wort

paraula

Wort

slovo

Wort

ord

Wort

vorto

Wort

sõna

Wort

واژه

Wort

sana

Wort

מלה

Wort

szó

Wort

vocabulo

Wort

orð

Wort

단어, 낱말, 말

Wort

verbum

Wort

žodis

Wort

ord

Wort

slovo

Wort

beseda

Wort

ord

Wort

слово

Wort

词汇,

Wort

riječ

Wort

単語

Wort

คำ

Wort

từ

Wọrt

nt <-(e)s, -e or ºer>
pl usu <ºer> (= Vokabel)word; ein Wort mit sechs Buchstabena word with six letters, a six-letter word; Wort für Wortword for word ? wahr
pl <-e> (= Äußerung)word; nichts als Wortenothing but words or talk; genug der Worte!enough talk!; das ist ein Wort!wonderful!; in Wort und Schriftin speech and writing; er beherrscht die Sprache in Wort und Schrifthe has a command of the written and spoken language; in Wort und Tatin word and deed; in Worten und Werken sündigento sin in words and deeds; Worten Taten folgen lassento suit the action to the word(s); mit einem Wortin a word; mit anderen/wenigen Wortenin other/a few words; hast du or hat der Mensch (da noch) Worte!it leaves you speechless; kein Wort mehrnot another word; kein Wort von etw sagen or erwähnen or fallen lassennot to say one word or a thing about sth; keine Worte für etw findento find no words for sth; (sprachlos sein auch) → to be speechless at sth; kein Wort von etw wissen/verstehennot to know/understand a thing about sth; ich verstehe kein Wort!I don’t understand a word (of it); (= kann nichts hören)I can’t hear a word (that’s being said); er sagte or sprach kein einziges Worthe didn’t say a single word; ein Wort mit jdm sprechen or redento have a word with sb; mit dir habe ich noch ein Wort zu reden!I want a word with you!; ein ernstes Wort mit jdm redento have a serious talk with sb; kein Wort miteinander/mit jdm sprechen or redennot to say a word to each other/to sb; hättest du doch ein Wort gesagtif only you had said something; davon hat man mir kein Wort gesagtthey didn’t tell me anything about it; man kann sein eigenes Wort nicht (mehr) verstehen or hörenyou can’t hear yourself speak; um nicht viel(e) Worte zu machento make it brief; ich konnte kein Wort anbringenI couldn’t get a word in edgeways; ein Wort gab das andereone thing led to another; jdm das Wort or die Worte im Mund (her)umdrehento twist sb’s words; du sprichst ein großes or wahres Wort gelassen aushow true, too true; die passenden/keine Worte für etw findento find the right/no words for sth; das rechte Wort zur rechten Zeitthe right word at the right time; jdn mit schönen Worten abspeisento fob sb off (Brit), → to put sb off; er hat nur schöne Worte gemachtit was just talk; auf ein Wort!a word!; jdm aufs Wort glaubento believe sb implicitly; das glaub ich dir aufs WortI can well believe it; ohne ein Wort (zu sagen)without (saying) a word; dein Wort in Gottes Ohrlet us hope so; seine Worte galten dirhe meant you, he was talking about you ? verlieren VT, Mund
no pl (= Rede, Recht zu sprechen) das Wort nehmento speak; (bei Debatte auch) → to take the floor; das große Wort haben or führen (inf)to shoot one’s mouth off (inf); einer Sache (dat) das Wort redento put the case for sth; das Wort an jdn richtento address (oneself to) sb; jdm ins Wort fallento interrupt sb; jdm das Wort abschneidento cut sb short; zu Wort kommento get a chance to speak; ums Wort bitten, sich zu Wort meldento ask to speak; er hat das Wortit’s his turn to speak; (bei Debatte auch) → he has the floor; jdm das Wort erteilen or gebento allow sb to speak; (bei Debatte auch) → to allow sb to take the floor; er hat mir das Wort verbotenhe forbade me to speak
pl <-e> (= Ausspruch)saying; (= Zitat)quotation; (Rel) → Word; ein Wort, das er immer im Munde führtone of his favourite (Brit) → or favorite (US) → sayings; ein Wort Goethes/aus der Bibela quotation from Goethe/the Bible; das Wort zum Sonntag short religious broadcast on Saturday night, → ˜ late call (dated Brit); nach dem Wort des Evangeliumsaccording to the Gospel
pl <-e> (= Text, Sprache)words pl; in Wortenin words; in Wort und Bildin words and pictures; etw in Worte fassento put sth into words; das geschriebene/gedruckte/gesprochene Wortthe written/printed/spoken word; das Wort als Kommunikationsmittellanguage as a means of communication
pl <-e> (= Befehl, Entschluss) das Wort des Vaters ist ausschlaggebendthe father’s word is law; das Wort des Königsthe king’s command; jdm aufs Wort gehorchen or folgento obey sb’s every word; dabei habe ich auch (noch) ein Wort mitzureden or mitzusprechenI (still) have something to say about that too; das letzte Wort ist noch nicht gesprochenthe final decision hasn’t been taken yet; das letzte Wort habento have the last word; musst du immer das letzte Wort haben?do you always have to have the last word?
no pl (= Versprechen)word; auf mein WortI give (you) my word; jdn beim Wort nehmento take sb at his word; ich gebe mein Wort daraufI give you my word on it; sein Wort haltento keep one’s word; (bei jdm) im Wort stehen or seinto have given one’s word (to sb), to have made a commitment (to sb)
Wort für Wort oder Die Kunst, ein gutes Buch zu schreibenWrite Away. One Novelist's Approach to Fiction and the Writing Life [Elizabeth George]
Wenn sie schon das Wort X hört, geht bei ihr die Klappe runter. [ugs.]As soon as she hears the word x, the shutters come down. [coll.]
als eigenständiges Wort geltento be regarded as having independent status in the language