woran


Verwandte Suchanfragen zu woran: worauf, Wotan

wo·r·ạn

Adv. wo·r·ạn
woran
1. verwendet in direkten oder indirekten Fragen, um nach einer Sache oder einem Sachverhalt zu fragen (an was) Woran denkst du?, Woran sollen wir uns festhalten?, Sag mir, woran ich dich erkennen kann.
2. verwendet in einem Relativsatz, der sich auf den genannten Sachverhalt bezieht ein Haken, woran man den Mantel hängen kann, Hier stand das Haus eines berühmten Komponisten, woran eine Gedenktafel erinnert.

wo•rạn

wo-/wor- + Präp (1,2)

woran

(voˈran)
adverb
1. an welche oder an welcher Sache Woran sollen wir das Seil befestigen? Sag mir doch, woran du gerade denkst. Woran arbeiten sie gerade?
2. an die gerade erwähnte oder an der gerade erwähnten Sache etwas, woran viele Menschen glauben etw., woran viele Menschen glauben Da war nichts, woran man sich hätte festhalten können.
Thesaurus
Übersetzungen

woran

whereof

woran

neyin üzerinde

woran

wat

woran

τι

woran

什么

woran

什麼

woran

Co

woran

Hvad

woran

מה

woran

woran

무슨

woran

Vad

wo|rạn

adv ? auch an
interrog woran soll ich den Kleiderbügel hängen?what shall I hang the coat hanger on?; woran denkst du?what are you thinking about?; man weiß bei ihm nie, woran man istyou never know where you are with him; woran liegt das?what’s the reason for it?; woran ist er gestorben?what did he die of?
rel (auf vorausgehenden Satz bezogen) → by which; das, woran ich mich gerne erinnerewhat I like to recall; die Wand, woran sie immer die Plakate klebenthe wall on which they are always sticking posters, the wall they’re always sticking posters on; …, woran ich schon gedacht hatte… which I’d already thought of; woran ich merkte, dass …which made me realize that …; woran er auch immer gestorben ist …whatever he died of …