Wolldecke

(weiter geleitet durch wolldecken)

Wọll·de·cke

 die <Wolldecke, Wolldecken> eine Decke aus Wolle2

Wọl•le

die; -, -n
1. nur Sg; die geschnittenen dicken Haare meist des Schafes <Wolle spinnen>
|| -K: Schafwolle, Schurwolle
2. die langen Fäden aus Wolle (1), die man beim Stricken, Weben o. Ä. verwendet <ein Knäuel Wolle>: einen Pullover aus Wolle stricken
|| K-: Wollfaden, Wollrest
|| -K: Strickwolle, Stopfwolle
3. ein Gewebe, das aus Wolle (2) hergestellt wurde <reine Wolle, aus 50% Wolle>
|| K-: Wolldecke, Wollmantel, Wolljacke, Wollstoff, Wollwaren
4. gespr; sehr dichte Haare
|| ID sich mit jemandem in die Wolle kriegen gespr; mit jemandem streiten
|| zu
3. wọl•len Adj

Dẹ•cke

1 die; -, -n
1. ein großes, rechteckiges Stück aus meist dickem, warmem Stoff, mit dem man besonders im Bett den Körper bedeckt <jemanden/sich mit einer Decke zudecken, in eine Decke hüllen/wickeln; unter die Decke kriechen, schlüpfen; unter der Decke liegen>: sich die Decke über den Kopf, bis ans Kinn ziehen; eine Decke auf die Wiese legen/auf der Wiese ausbreiten und sich daraufsetzen
|| -K: Daunendecke, Federdecke, Wolldecke; Bettdecke, Reisedecke, Sofadecke; Pferdedecke, Satteldecke
2. eine Schicht, die etwas (besonders eine waagrechte Fläche) bedeckt: Am Morgen lag eine weiße Decke (Schnee) über/auf der Wiese
|| -K: Eisdecke, Grasdecke, Moosdecke, Nebeldecke, Rasendecke, Schneedecke, Staubdecke; Bauchdecke, Straßendecke
|| ID mit jemandem unter einer Decke stecken gespr; mit jemandem gemeinsame Pläne (oft zum Nachteil anderer) haben; sich (Akk) nach der Decke strecken müssen gespr; gezwungen sein, mit wenig Geld zu leben
Übersetzungen

Wolldecke

battaniye

Wolldecke

manta

Wolldecke

coperta

Wolldecke

couverture

Wolldecke

одеяло

Wolldecke

بطانية

Wolldecke

שמיכה

Wolldecke

毛布

Wolldecke

담요

Wọll|de|cke

f (→ woollen (Brit) → or woolen (US)) → blanket
[graublaue Wolldecke]bluey [Aus.] [coll.]
[Wolldecke des Swaggie=Wanderarbeiter]swag [Aus.] [coll.]