wohin

wo·hịn

Adv. wo·hịn
wohin
1. verwendet in direkten und indirekten Fragen, um nach dem Ort oder der Richtung o. Ä., zu dem/in die sich jmd./etwas bewegt, zu fragen Wohin gehst du?, Ich wüsste gern, wohin du gehst.
2. verwendet in einem Relativsatz, der sich auf einen Ort oder eine Richtung o. Ä. bezieht, zu dem/in die sich jmd./etwas bewegt Sie sind nach Hause gegangen, wohin ich jetzt auch gehen werde.
3. wohin müssen verhüll. auf die Toilette müssen Ich muss mal eben noch schnell wohin.

wo•hịn

Adv
1. (in direkten und indirekten Fragen) verwendet, um nach der Richtung zu fragen, in die jemand/etwas geht, fährt o. Ä.: Wohin gehst du?; Ich möchte wissen, wohin diese Straße führt
2. verwendet, um eine Art Relativsatz einzuleiten, in dem man sich auf einen (schon genannten) Ort bezieht, zu dem jemand/etwas geht, fährt o. Ä.: Sie kam aus Kanada zurück, wohin sie als Jugendliche ausgewandert war
|| ID meist Ich muss mal wohin gespr euph; ich muss auf die Toilette gehen

wohin

(voˈhɪn)
adverb
1. an welchen Ort Wohin fahren Sie? Er wusste nicht mehr, wohin er die Schlüssel gelegt hatte.
2. an den gerade genannten Ort Geh doch, wohin du willst!
Übersetzungen

wohin

nereye

wohin

donde

wohin

dove

wohin

wohin

waar

wohin

onde

wohin

kde

wohin

hvor

wo|hịn

adv
interrogwhere; wohin, bitte?, wohin solls gehen?where to?, where do you want to go?; wohin so eilig?where are you off to so fast, where are you rushing off to?; wohin damit?where shall I/we put it?; ich muss mal wohin (euph inf)I’ve got to go somewhere (euph inf)
relwhere; wohin man auch schautwherever you look