weltoffen

wẹlt·of·fen

Adj. wẹlt·of·fen
weltoffen
1. so, dass Interesse an dem, was in der Welt geschieht, besteht eine weltoffene Einstellung
2. kosmopolitisch eine weltoffene Stadt

wẹlt•of•fen

Adj; voll Interesse für alles, was in der Welt geschieht <eine Haltung, eine Einstellung>

weltoffen

(ˈvɛltɔfən)
adjektiv
Ansichten, Person engstirnig tolerant und für Fremdes aufgeschlossen