wehtun

weh·tun

, weh tun <tust weh, tat weh, hat wehgetan> (ohne OBJ)
1etwas tut weh (umg. ≈ schmerzen) Mein Arm/Finger/Kopf tut furchtbar weh., Wo tut es dir denn weh?
2jmd./etwas tut jmdm. weh jmdm. Schmerzen zufügen Er hat mir absichtlich wehgetan., Das grelle Licht tut den Augen weh., Ich habe mir wehgetan., Er hat sich mit dem Messer wehgetan., Die Spritze hat überhaupt nicht wehgetan.
3jmd./etwas tut jmdm. weh (übertr.) jmdm. seelische Schmerzen zufügen Du hast ihr mit deiner Äußerung sehr wehgetan., Scheiden/Ein Abschied tut weh. Zusammen- oder Getrenntschreibung→R 4.16 Hat es wehgetan/weh getan?, Wer hat dir denn wehgetan/weh getan?

weh•tun

, weh tun; tut weh, tat weh, hat wehgetan/weh getan; [Vi]
1. jemandem wehtun jemandem einen körperlichen od. seelischen Schmerz zufügen ≈ jemanden verletzen: Deine Bemerkung hat mir wehgetan; Lass das, du tust mir weh!
2. etwas tut (jemandem) weh etwas ist in einem Zustand, in dem jemand Schmerzen spürt ≈ etwas schmerzt: Mein rechter Fuß tut weh; Mir tut der Kopf weh; Wo tut es weh?

wehtun

(ˈveːtuːn)
verb intransitiv trennbar, unreg.
1. jdm / sich körperlichen oder psychischen Schmerz zufügen Au, du tust mir weh! Er hat sich an der Hand wehgetan. Seine Worte taten ihr sehr weh.
2. etw. schmerzt Mein Hals / Kopf tut (mir) weh. Wo tut es denn weh?

wehtun


Partizip Perfekt: wehgetan
Gerundium: wehtund

Indikativ Präsens
ich tue weh
du tust weh
er/sie/es tut weh
wir tun weh
ihr tut weh
sie/Sie tun weh
Präteritum
ich tat weh
du tatest weh
du tatst weh
er/sie/es tat weh
wir taten weh
ihr tatet weh
sie/Sie taten weh
Futur
ich werde wehtun
du wirst wehtun
er/sie/es wird wehtun
wir werden wehtun
ihr werdet wehtun
sie/Sie werden wehtun
Würde-Form
ich würde wehtun
du würdest wehtun
er/sie/es würde wehtun
wir würden wehtun
ihr würdet wehtun
sie/Sie würden wehtun
Konjunktiv I
ich tue weh
du tuest weh
er/sie/es tue weh
wir tuen weh
ihr tuet weh
sie/Sie tuen weh
Konjunktiv II
ich täte weh
du tätest weh
er/sie/es täte weh
wir täten weh
ihr tätet weh
sie/Sie täten weh
Imperativ
tu weh (du)
tut weh (ihr)
tun Sie weh
Futur Perfekt
ich werde wehgetan haben
du wirst wehgetan haben
er/sie/es wird wehgetan haben
wir werden wehgetan haben
ihr werdet wehgetan haben
sie/Sie werden wehgetan haben
Präsensperfekt
ich habe wehgetan
du hast wehgetan
er/sie/es hat wehgetan
wir haben wehgetan
ihr habt wehgetan
sie/Sie haben wehgetan
Plusquamperfekt
ich hatte wehgetan
du hattest wehgetan
er/sie/es hatte wehgetan
wir hatten wehgetan
ihr hattet wehgetan
sie/Sie hatten wehgetan
Konjunktiv I Perfekt
ich habe wehgetan
du habest wehgetan
er/sie/es habe wehgetan
wir haben wehgetan
ihr habet wehgetan
sie/Sie haben wehgetan
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte wehgetan
du hättest wehgetan
er/sie/es hätte wehgetan
wir hätten wehgetan
ihr hättet wehgetan
sie/Sie hätten wehgetan
Übersetzungen

wehtun

ache, jar

wehtun

acımak

wehtun

傷害

wehtun

伤害

wehtun

blesser

weh+tun

? sep irreg, weh tun $$? irreg
vi (lit, fig)to hurt; mir tut der Rücken wehmy back hurts or is aching; mir tut mein verbrannter Finger wehmy finger hurts or is sore where I burned it; sich/jdm wehtun (lit, fig)to hurt oneself/sb; was tut dir denn nun schon wieder weh?what’s the matter now?; wo tut es denn weh? (fig inf)what’s your problem?, what’s up? (inf)
dem Auge wehtunto offend the eye
jdm. wehtunto hurt sb.