wehen

(weiter geleitet durch wehte)

we·hen

 wehen
I. VERB (mit OBJ) etwas weht etwas irgendwohin der Wind oder ein Sturm bewegt etwas irgendwohin Der Wind weht das Laub durch die Luft.
II. VERB (ohne OBJ)
1. etwas weht (irgendwohin)/(irgendwoher) der Wind oder der Sturm bläst (irgendwohin) (irgendwoher) Der Wind weht über das Land., Der Sturm weht stark aus Norden.
2. etwas weht etwas bewegt sich durch den Wind Die Wäsche weht auf der Leine., Die Flaggen wehen im Wind., Mit wehenden Haaren lief er über die Straße.

we•hen

['veːən]; wehte, hat geweht; [Vt]
1. <der Wind, der Sturm o. Ä.> weht etwas irgendwohin der Wind od. der Sturm bewegt etwas irgendwohin: Der Wind wehte die welken Blätter auf den Rasen; [Vi]
2. <der Wind, der Sturm o. Ä.> weht (irgendwoher) der Wind od. der Sturm bläst (aus einer bestimmten Richtung): Heute weht ein starker Wind (aus Osten)
3. etwas weht im Wind etwas bewegt sich im Wind: Die Fahnen wehten im Wind

wehen

(ˈveːən)
verb
1. Wind, Sturm sich bewegen Der Wind weht heute ziemlich kräftig.
2. etw. mit sich bewegen Der Wind hat den Schnee von der Straße geweht.
3. Fahne, Haare vom Wind bewegt werden Auf der Leine weht die Wäsche im Wind.

wehen


Partizip Perfekt: geweht
Gerundium: wehend

Indikativ Präsens
ich wehe
du wehst
er/sie/es weht
wir wehen
ihr weht
sie/Sie wehen
Präteritum
ich wehte
du wehtest
er/sie/es wehte
wir wehten
ihr wehtet
sie/Sie wehten
Futur
ich werde wehen
du wirst wehen
er/sie/es wird wehen
wir werden wehen
ihr werdet wehen
sie/Sie werden wehen
Würde-Form
ich würde wehen
du würdest wehen
er/sie/es würde wehen
wir würden wehen
ihr würdet wehen
sie/Sie würden wehen
Konjunktiv I
ich wehe
du wehest
er/sie/es wehe
wir wehen
ihr wehet
sie/Sie wehen
Konjunktiv II
ich wehte
du wehtest
er/sie/es wehte
wir wehten
ihr wehtet
sie/Sie wehten
Imperativ
weh (du)
wehe (du)
weht (ihr)
wehen Sie
Futur Perfekt
ich werde geweht sein
du wirst geweht sein
er/sie/es wird geweht sein
wir werden geweht sein
ihr werdet geweht sein
sie/Sie werden geweht sein
Präsensperfekt
ich bin geweht
du bist geweht
er/sie/es ist geweht
wir sind geweht
ihr seid geweht
sie/Sie sind geweht
Plusquamperfekt
ich war geweht
du warst geweht
er/sie/es war geweht
wir waren geweht
ihr wart geweht
sie/Sie waren geweht
Konjunktiv I Perfekt
ich sei geweht
du seiest geweht
er/sie/es sei geweht
wir seien geweht
ihr seiet geweht
sie/Sie seien geweht
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre geweht
du wärest geweht
er/sie/es wäre geweht
wir wären geweht
ihr wäret geweht
sie/Sie wären geweht
Übersetzungen

wehen

blow, to blow blew, to blow blown, to breeze, to waft, to wave, flutter, labour, wave

wehen

soprar

wehen

dalgalanmak, esmek

wehen

bufar

wehen

blovi, venti

wehen

soplar

wehen

blása

wehen

打撃

wehen

เป่า

we|hen

vi
(Wind)to blow; (Fahne)to wave, to flutter; (Haare)to blow about; der Geist der Aufklärung wehte durch Deutschland (geh)the spirit of enlightenment was abroad or reigned in Germany; es weht ein warmer Windthere’s a warm wind (blowing), a warm wind is blowing; kein Lüftchen wehtethere wasn’t even a breeze ? Fahne a, Wind a
aux sein (Geruch, Klang)to drift; (Duft)to waft
vtto blow (von off); (sanft) → to waft
auf halbmast wehento fly at half mast [flag]
die Wehen auslösento induce labour [Br.]
die Wehen einleitento induct labour [Br.]