wegtragen

(weiter geleitet durch wegtragt)

wẹg·tra·gen

 <trägst weg, trug weg, hat weggetragen> wegtragen VERB (mit OBJ) jmd. trägt jmdn./etwas weg jmdn. oder etwas an einen anderen Ort tragen Wir haben die Steine weggetragen.

wegtragen


Partizip Perfekt: weggetragen
Gerundium: wegtragend

Indikativ Präsens
ich trage weg
du trägst weg
er/sie/es trägt weg
wir tragen weg
ihr tragt weg
sie/Sie tragen weg
Präteritum
ich trug weg
du trugst weg
er/sie/es trug weg
wir trugen weg
ihr trugt weg
sie/Sie trugen weg
Futur
ich werde wegtragen
du wirst wegtragen
er/sie/es wird wegtragen
wir werden wegtragen
ihr werdet wegtragen
sie/Sie werden wegtragen
Würde-Form
ich würde wegtragen
du würdest wegtragen
er/sie/es würde wegtragen
wir würden wegtragen
ihr würdet wegtragen
sie/Sie würden wegtragen
Konjunktiv I
ich trage weg
du tragest weg
er/sie/es trage weg
wir tragen weg
ihr traget weg
sie/Sie tragen weg
Konjunktiv II
ich trüge weg
du trügest weg
er/sie/es trüge weg
wir trügen weg
ihr trüget weg
sie/Sie trügen weg
Imperativ
trag weg (du)
trage weg (du)
tragt weg (ihr)
tragen Sie weg
Futur Perfekt
ich werde weggetragen haben
du wirst weggetragen haben
er/sie/es wird weggetragen haben
wir werden weggetragen haben
ihr werdet weggetragen haben
sie/Sie werden weggetragen haben
Präsensperfekt
ich habe weggetragen
du hast weggetragen
er/sie/es hat weggetragen
wir haben weggetragen
ihr habt weggetragen
sie/Sie haben weggetragen
Plusquamperfekt
ich hatte weggetragen
du hattest weggetragen
er/sie/es hatte weggetragen
wir hatten weggetragen
ihr hattet weggetragen
sie/Sie hatten weggetragen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe weggetragen
du habest weggetragen
er/sie/es habe weggetragen
wir haben weggetragen
ihr habet weggetragen
sie/Sie haben weggetragen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte weggetragen
du hättest weggetragen
er/sie/es hätte weggetragen
wir hätten weggetragen
ihr hättet weggetragen
sie/Sie hätten weggetragen
Übersetzungen