Wagen

(weiter geleitet durch wagens)
Verwandte Suchanfragen zu wagens: waagen

Wa·gen

 <Wagens, Wagen/Wägen> der Wagen SUBST
1. umg. Auto ein schneller/neuer Wagen den Wagen in die Garage fahren Wir sind mit dem Wagen gekommen.
-dach, -fenster, -kolonne
2. ein Fahrzeug mit Rädern, das man zieht oder das von Tieren gezogen wird die Pferde vor den Wagen spannen, das Kind in einem kleinen Wagen hinter sich herziehen
Hand-, Leiter-
3. ein Fahrzeug, das von einer Lokomotive gezogen wird oder Teil einer Straßenbahn oder U-Bahn ist Die Wagen der ersten Klasse halten im Abschnitt C.
4astron.: der Große Wagen der Kleine Wagen der Große Wagen und der Kleine Wagen sind Sternbilder am nördlichen Himmel und bestehen aus sieben Sternen sich (nicht) vor jemandes Wagen spannen lassen umg. sich (nicht) von jmdm. für dessen Ziele ausnutzen lassen jemandem an den Wagen fahren umg. jmdn. mit Worten angreifen oder beleidigen

wa·gen

 wagen
I. VERB (mit OBJ)
1. jmd. wagt etwas den Mut zu etwas haben einen Blick/ein Spiel/einen Versuch wagen, Er wagte (es) nicht zu widersprechen., ein ziemlich gewagtes Unternehmen, eine sehr gewagte Behauptung
2. jmd. wagt (für jmdn./etwas) etwas ein Risiko eingehen, um etwas zu erreichen für jemanden/etwas sein Leben wagen, Sie hat viel/alles gewagt, um so weit zu kommen.
II. VERB (mit SICH)
1. jmd. wagt sich an etwas Akk. sich trauen, etwas Schwieriges zu tun sich an eine schwierige Aufgabe wagen
2. jmd. wagt sich irgendwohin sich trauen, irgendwohin zu gehen sich nicht aus dem Haus wagen, Er wagt sich sogar in das Gehege der Bären. Frisch gewagt ist halb gewonnen. Sprichwort man sollte optimistisch an eine schwere Aufgabe herangehen Wer nichts wagt, der nichts gewinnt! Sprichwort wenn man jedes Risiko vermeiden will, kann man auch nichts erreichen

Wa•gen

der; -s, -/südd (A) Wä•gen
1. ein Fahrzeug auf Rädern zum Transport von Personen od. Lasten
|| -K: Eisenbahnwagen, Straßenbahnwagen; U-Bahn-Wagen
2. gespr ≈ Auto: Er ist mit dem Wagen da
3. Tech; ein Teil einer Maschine, das sich meist waagerecht hin- und herbewegt: der Wagen der Schreibmaschine
4. der Große Wagen ein Sternbild (aus sieben Sternen) am nördlichen Himmel
5. der Kleine Wagen ein Sternbild (aus sieben Sternen), nahe dem Polarstern
|| ID jemandem an den Wagen fahren gespr; jemanden mit Worten angreifen; sich nicht vor jemandes Wagen spannen lassen gespr; sich nicht für die Ziele eines anderen benutzen lassen

wa•gen

; wagte, hat gewagt; [Vt]
1. etwas wagen den Mut für etwas aufbringen <einen Blick, einen Versuch, eine Wette, einen Sprung, ein Spiel wagen>: Sie wagte nicht, ihm zu widersprechen
2. (für jemanden/etwas) etwas wagen etwas riskieren, um etwas zu erreichen: Für die Rettung der Opfer hat er sein Leben gewagt; [Vr]
3. sich irgendwohin wagen den Mut haben, irgendwohin zu gehen: sich nachts nicht mehr auf die Straße wagen
4. sich an etwas (Akk) wagen den Mut haben, eine schwierige Aufgabe zu übernehmen
|| ID Wer nichts wagt, der nichts gewinnt! verwendet als Ermunterung zu einem riskanten, aber auch Erfolg versprechenden Unternehmen; Frisch gewagt ist halb gewonnen! verwendet als Ermutigung, eine Arbeit mit Zuversicht zu beginnen
|| ► Wagnis, wagemutig, waghalsig

wagen

(ˈvaːgən)
verb
1. Neuanfang, Versuch Mut zu etw. haben Sie wagte den Sprung in die Selbstständigkeit.
Sprichwort
Sprichwort
2. Geld, Leben etw. für ein Ziel einsetzen und riskieren, es zu verlieren
3. den Mut haben, etw. zu tun oder irgendwohin zu gehen sich an eine Herausforderung wagen Seit dem Überfall wagt sie sich nicht mehr aus dem Haus. gewagt

Wagen

(ˈvaːgən)
substantiv männlich
Wagens , Wagen
1. Fahrzeug mit meist vier Rädern Einkaufswagen Kinderwagen Handwagen Pferde vor den Wagen spannen
umgangssprachlich sich von jdm für dessen Ziele ausnutzen lassen
2. umgangssprachlich
3. Die Wagen der ersten Klasse befinden sich im vorderen Teil des Zuges. Gepäckwagen Schlafwagen Speisewagen
4. astronomy Sternbild

wagen


Partizip Perfekt: gewagt
Gerundium: wagend

Indikativ Präsens
ich wage
du wagst
er/sie/es wagt
wir wagen
ihr wagt
sie/Sie wagen
Präteritum
ich wagte
du wagtest
er/sie/es wagte
wir wagten
ihr wagtet
sie/Sie wagten
Futur
ich werde wagen
du wirst wagen
er/sie/es wird wagen
wir werden wagen
ihr werdet wagen
sie/Sie werden wagen
Würde-Form
ich würde wagen
du würdest wagen
er/sie/es würde wagen
wir würden wagen
ihr würdet wagen
sie/Sie würden wagen
Konjunktiv I
ich wage
du wagest
er/sie/es wage
wir wagen
ihr waget
sie/Sie wagen
Konjunktiv II
ich wagte
du wagtest
er/sie/es wagte
wir wagten
ihr wagtet
sie/Sie wagten
Imperativ
wag (du)
wage (du)
wagt (ihr)
wagen Sie
Futur Perfekt
ich werde gewagt haben
du wirst gewagt haben
er/sie/es wird gewagt haben
wir werden gewagt haben
ihr werdet gewagt haben
sie/Sie werden gewagt haben
Präsensperfekt
ich habe gewagt
du hast gewagt
er/sie/es hat gewagt
wir haben gewagt
ihr habt gewagt
sie/Sie haben gewagt
Plusquamperfekt
ich hatte gewagt
du hattest gewagt
er/sie/es hatte gewagt
wir hatten gewagt
ihr hattet gewagt
sie/Sie hatten gewagt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe gewagt
du habest gewagt
er/sie/es habe gewagt
wir haben gewagt
ihr habet gewagt
sie/Sie haben gewagt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte gewagt
du hättest gewagt
er/sie/es hätte gewagt
wir hätten gewagt
ihr hättet gewagt
sie/Sie hätten gewagt

wägen


Partizip Perfekt: gewogen
Gerundium: wägend

Indikativ Präsens
ich wäge
du wägst
er/sie/es wägt
wir wägen
ihr wägt
sie/Sie wägen
Präteritum
ich wog
du wogst
er/sie/es wog
wir wogen
ihr wogt
sie/Sie wogen
Futur
ich werde wägen
du wirst wägen
er/sie/es wird wägen
wir werden wägen
ihr werdet wägen
sie/Sie werden wägen
Würde-Form
ich würde wägen
du würdest wägen
er/sie/es würde wägen
wir würden wägen
ihr würdet wägen
sie/Sie würden wägen
Konjunktiv I
ich wäge
du wägest
er/sie/es wäge
wir wägen
ihr wäget
sie/Sie wägen
Konjunktiv II
ich wägte
ich wöge
du wägtest
du wögest
er/sie/es wägte
er/sie/es wöge
wir wägten
wir wögen
ihr wägtet
ihr wöget
sie/Sie wägten
sie/Sie wögen
Imperativ
wäg (du)
wäge (du)
wägt (ihr)
wägen Sie
Futur Perfekt
ich werde gewogen haben
du wirst gewogen haben
er/sie/es wird gewogen haben
wir werden gewogen haben
ihr werdet gewogen haben
sie/Sie werden gewogen haben
Präsensperfekt
ich habe gewogen
du hast gewogen
er/sie/es hat gewogen
wir haben gewogen
ihr habt gewogen
sie/Sie haben gewogen
Plusquamperfekt
ich hatte gewogen
du hattest gewogen
er/sie/es hatte gewogen
wir hatten gewogen
ihr hattet gewogen
sie/Sie hatten gewogen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe gewogen
du habest gewogen
er/sie/es habe gewogen
wir haben gewogen
ihr habet gewogen
sie/Sie haben gewogen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte gewogen
du hättest gewogen
er/sie/es hätte gewogen
wir hätten gewogen
ihr hättet gewogen
sie/Sie hätten gewogen
Übersetzungen

wagen

car, carriage, dare, wagon, wain, coach, durst, trolley, trolly, cart, cars, to dare dared, to risk, to venture, trollies, hazard, venture, waggon, auto, automobile, Dipper, vehicular

wagen

araba, cesaret etmek, riske girmek, vagon, yeltenmek, cüret etmek

wagen

plaustrum, ursa

wagen

troufnout si

wagen

vove

wagen

uskaltaa

wagen

usuditi se

wagen

思い切って・・・する

wagen

감히 ...하다

wagen

våge

wagen

våga

wagen

กล้า

wagen

dám

wagen

敢于

wa|gen

vtto venture; (= riskieren) hohen Einsatz, sein Lebento risk; (= sich getrauen)to dare; es wagen, etw zu tunto venture to do sth; → to risk doing sth; → to dare (to) do sth; wage nicht, mir zu widersprechen!don’t you dare (to) contradict me!; ich wagsI’ll risk it, I’ll take the risk or plunge; davon hätte ich nicht zu träumen gewagtI would never even have dreamed it; wer wagt, gewinnt (Prov) wer nicht wagt, der nicht gewinnt (Prov) → nothing ventured, nothing gained (Prov) ? Tänzchen, frisch ADV
vrto dare; sich wagen, etw zu tunto dare (to) do sth; sich an etw (acc) wagento venture to do sth; ich wage mich nicht daranI dare not do it; sich auf ein Gebiet wagento venture into an area; bei dem schönen Wetter kann ich mich aus dem Haus/ins Wasser wagenin this lovely weather I can venture out of doors/into the water; er wagt sich nicht mehr aus dem Haushe doesn’t venture out (of the house) any more, he doesn’t dare leave the house any more ? auch gewagt

Wa|gen

m <-s, - or (S Ger, Aus) º>
(= Personenwagen)car; (= Lieferwagen)van; (= Planwagen)(covered) wagon; (= Zirkuswagen, Zigeunerwagen)caravan, wagon; (von Pferden gezogen)wagon, cart; (= Kutsche)coach; (= Puppenwagen, Kinderwagen)pram (Brit), → baby carriage (US); (= Handwagen)(hand)cart; (= Kofferkuli, Einkaufswagen)trolley; (= Schreibmaschinenwagen)carriage; (= Straßenbahnwagen, Seilbahnwagen)car; (= Eisenbahnwagen)coach (Brit), → car, carriage (Brit); (= Omnibus)bus; jdm an den Wagen fahren (fig)to pick holes in sb; sich nicht vor jds Wagen spannen lassen (fig)not to allow oneself to be used or made use of by sb ? Rad a
(Astron) der Große Wagenthe Plough (Brit), → the Big Dipper; der Kleine Wagenthe Little Dipper
den Vorstoß auf den europäischen Markt wagento make a foray into the European market
der Kleine Wagen [Sternbild]the Little Dipper [Am.] [constellation]
der Große Wagen [Sternbild]the Big Dipper [Am.] [constellation]