vorquellen

vorquellen


Partizip Perfekt: vorgequollen
Gerundium: vorquellend

Indikativ Präsens
ich quelle vor
du quellst vor
er/sie/es quellt vor
wir quellen vor
ihr quellt vor
sie/Sie quellen vor
Präteritum
ich quoll vor
du quollst vor
er/sie/es quoll vor
wir quollen vor
ihr quollt vor
sie/Sie quollen vor
Futur
ich werde vorquellen
du wirst vorquellen
er/sie/es wird vorquellen
wir werden vorquellen
ihr werdet vorquellen
sie/Sie werden vorquellen
Würde-Form
ich würde vorquellen
du würdest vorquellen
er/sie/es würde vorquellen
wir würden vorquellen
ihr würdet vorquellen
sie/Sie würden vorquellen
Konjunktiv I
ich quelle vor
du quellest vor
er/sie/es quelle vor
wir quellen vor
ihr quellet vor
sie/Sie quellen vor
Konjunktiv II
ich qüölle vor
du qüöllest vor
er/sie/es qüölle vor
wir qüöllen vor
ihr qüöllet vor
sie/Sie qüöllen vor
Imperativ
quill vor (du)
quellt vor (ihr)
quellen Sie vor
Futur Perfekt
ich werde vorgequollen sein
du wirst vorgequollen sein
er/sie/es wird vorgequollen sein
wir werden vorgequollen sein
ihr werdet vorgequollen sein
sie/Sie werden vorgequollen sein
Präsensperfekt
ich bin vorgequollen
du bist vorgequollen
er/sie/es ist vorgequollen
wir sind vorgequollen
ihr seid vorgequollen
sie/Sie sind vorgequollen
Plusquamperfekt
ich war vorgequollen
du warst vorgequollen
er/sie/es war vorgequollen
wir waren vorgequollen
ihr wart vorgequollen
sie/Sie waren vorgequollen
Konjunktiv I Perfekt
ich sei vorgequollen
du seiest vorgequollen
er/sie/es sei vorgequollen
wir seien vorgequollen
ihr seiet vorgequollen
sie/Sie seien vorgequollen
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre vorgequollen
du wärest vorgequollen
er/sie/es wäre vorgequollen
wir wären vorgequollen
ihr wäret vorgequollen
sie/Sie wären vorgequollen