Viehherde

(weiter geleitet durch viehherden)

Vieh·her·de

 die <Viehherde, Viehherden> eine Herde von Großvieh (Rinder, Schweine, Pferde, Esel) oder Kleinvieh (Ziegen, Schafe)

Hẹr•de

die; -, -n
1. eine Herde (+ Gen) eine Gruppe großer (pflanzenfressender) Säugetiere derselben Art, die miteinander leben <Schafe o. Ä. leben in der Herde>: eine Herde (ängstlicher) Elefanten; eine Herde Schafe, Rinder
|| -K: Elefantenherde, Kuhherde, Rinderherde, Pferdeherde, Schafherde, Viehherde usw
|| NB: Rudel
2. eine Gruppe von (Haus)Tieren, die einem Besitzer gehören <die Herde weidet; die Herde auf die Weide treiben, zusammentreiben; die Herde hüten>
3. pej; eine große Gruppe von Menschen, die sich oft gleich verhalten und das tun, was ein Anführer ihnen befiehlt <in der Herde mitlaufen; der Herde folgen>

Vieh

[fiː] das; -(e)s; nur Sg
1. Kollekt; alle (Nutz)Tiere, die in der Landwirtschaft gehalten werden: zehn Stück Vieh
|| K-: Viehbestand, Viehfutter, Viehhalter, Viehhaltung, Viehhandel, Viehhändler, Viehmarkt, Viehstall, Viehtränke, Viehzucht, Viehzüchter
|| -K: Federvieh, Kleinvieh; Jungvieh, Mastvieh, Milchvieh, Schlachtvieh, Zuchtvieh
2. das Vieh Kollekt; die Rinder: das Vieh auf die Weide treiben
|| K-: Viehherde, Viehweide
3. gespr, oft pej ≈ Tier, Insekt
|| NB: zu
3. : In der gesprochenen Sprache verwendet man oft Viecher als Pluralform
|| ID meist in jemanden wie ein Stück Vieh behandeln jemanden schlecht und rücksichtslos behandeln
Übersetzungen

Viehherde

hato

Viehherde

mandria