verschwinden

(weiter geleitet durch verschwandst)

Ver·schwịn·den

 <Verschwindens> das Verschwinden SUBST kein Plur. der Vorgang, dass etwas verschwindet

ver·schwịn·den

 <verschwindest, verschwand, ist verschwunden> verschwinden
I. VERB (ohne OBJ) jmd./etwas verschwindet sich entfernen, plötzlich nicht mehr da sein Er ging zur Tür hinaus und verschwand., Gestern war der Schlüssel noch in dieser Tasche – jetzt ist er spurlos verschwunden.
II. VERB (mit OBJ) jmd. lässt jmdn./etwas verschwinden bewirken, dass jmd. oder etwas plötzlich nicht mehr da ist; zerstören; (von Personen)jmdn. umbringen Beweismittel verschwinden lassen, Die Diktatur ließ Hunderte ihrer Gegner auf Nimmerwiedersehen verschwinden. "Ich muss mal verschwinden." verhüll. Ich muss die Toilette aufsuchen. "Verschwinde!" umg. Ich will dich nicht mehr sehen, geh weg!

ver•schwịn•den

; verschwand, ist verschwunden; [Vi]
1. weggehen, wegfahren o. Ä. und nicht mehr zu sehen sein: Das Reh verschwand im Wald/in den Wald; Die Sonne verschwand hinter den Wolken
2. für jemanden nicht zu finden sein <auf geheimnisvolle Weise, spurlos verschwinden>: Ich weiß, dass der Ausweis in der Tasche war - aber jetzt ist er verschwunden; Die Polizei versucht, das rätselhafte Verschwinden der Frau aufzuklären
|| NB: meist im Perfekt
3. etwas verschwindet etwas hört auf zu existieren <ein Brauch>: Viele Tierarten, die heute schon selten geworden sind, werden bis zum Jahr 2000 verschwunden sein
4. mal verschwinden (müssen) gespr euph; auf die Toilette gehen (müssen)
5. Verschwinde! gespr; geh weg!
6. etwas verschwinden lassen gespr; etwas stehlen
7. jemanden/etwas verschwinden lassen gespr; bewirken, dass eine lästige Person od. Sache nicht mehr da ist, besonders indem man sie tötet od. zerstört <Beweismittel, Zeugen verschwinden lassen>

verschwinden

(fɛɐˈʃvɪndən)
verb intransitiv Perfekt mit sein
verschwindetverschwandverschwunden
1. auftauchen nicht mehr zu sehen sein oder nicht mehr existieren Das Kind war spurlos verschwunden. Viele Dialekte verschwinden nach und nach.
umgangssprachlich auf die Toilette gehen müssen
2. umgangssprachlich Geld, Schmuck gestohlen werden In der Garderobe verschwindet öfter mal was.

Verschwinden


substantiv sächlich nur Singular
Verschwindens
Zwei Wochen nach seinem Verschwinden wurde seine Leiche gefunden.

verschwinden


Partizip Perfekt: verschwunden
Gerundium: verschwindend

Indikativ Präsens
ich verschwinde
du verschwindest
er/sie/es verschwindet
wir verschwinden
ihr verschwindet
sie/Sie verschwinden
Präteritum
ich verschwand
du verschwandest
du verschwandst
er/sie/es verschwand
wir verschwanden
ihr verschwandet
sie/Sie verschwanden
Futur
ich werde verschwinden
du wirst verschwinden
er/sie/es wird verschwinden
wir werden verschwinden
ihr werdet verschwinden
sie/Sie werden verschwinden
Würde-Form
ich würde verschwinden
du würdest verschwinden
er/sie/es würde verschwinden
wir würden verschwinden
ihr würdet verschwinden
sie/Sie würden verschwinden
Konjunktiv I
ich verschwinde
du verschwindest
er/sie/es verschwinde
wir verschwinden
ihr verschwindet
sie/Sie verschwinden
Konjunktiv II
ich verschwände
du verschwändest
er/sie/es verschwände
wir verschwänden
ihr verschwändet
sie/Sie verschwänden
Imperativ
verschwind (du)
verschwinde (du)
verschwindet (ihr)
verschwinden Sie
Futur Perfekt
ich werde verschwunden sein
du wirst verschwunden sein
er/sie/es wird verschwunden sein
wir werden verschwunden sein
ihr werdet verschwunden sein
sie/Sie werden verschwunden sein
Präsensperfekt
ich bin verschwunden
du bist verschwunden
er/sie/es ist verschwunden
wir sind verschwunden
ihr seid verschwunden
sie/Sie sind verschwunden
Plusquamperfekt
ich war verschwunden
du warst verschwunden
er/sie/es war verschwunden
wir waren verschwunden
ihr wart verschwunden
sie/Sie waren verschwunden
Konjunktiv I Perfekt
ich sei verschwunden
du seiest verschwunden
er/sie/es sei verschwunden
wir seien verschwunden
ihr seiet verschwunden
sie/Sie seien verschwunden
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre verschwunden
du wärest verschwunden
er/sie/es wäre verschwunden
wir wären verschwunden
ihr wäret verschwunden
sie/Sie wären verschwunden
Übersetzungen

verschwinden

disappearance, disappear, vanish, go, go away, to disappear, to vanish, die, dive, fade, recede, get away, lost, exit, occultation, clear off

verschwinden

disparaître, disparition, foutre le camp, fuite, passer à l’huche, passer à la trappe, déguerpir

verschwinden

forsvinde, forsvinden, skrubbe af

verschwinden

kadota, hävitä, häipyä, katoaminen

verschwinden

消える, 立ち去る, 見えなくなる, 見えなくなること

verschwinden

zmiznúť

verschwinden

försvinna, försvinnande

verschwinden

消失, , 走开

verschwinden

zmizení, zmizet

verschwinden

maknuti se, nestanak, nestati

verschwinden

꺼져, 사라지다, 사라짐

verschwinden

เอาออกไป, การหายไป, หายไป, หายไปอย่างรวดเร็ว

verschwinden

biến mất, cút xéo, sự biến mất, tan biến

verschwinden

изчезват

verschwinden

消失

ver|schwịn|den

ptp <verschwụnden>
vi irreg aux seinto disappear, to vanish; verschwinde!clear off (Brit) → or out! (inf), → away! (liter); etw verschwinden lassen (Zauberer)to make sth disappear or vanish; (= verstecken)to dispose of sth; (= stehlen)to steal or filch (inf)sth; von der Landkarte verschwindento disappear off the map; etw in etw (dat) verschwinden lassento slip sth into sth; neben jdm/etw verschwindento pale into insignificance beside sb/sth, to be eclipsed by sb/sth; (in Bezug auf Größe) → to look minute beside sb/sth; (mal) verschwinden müssen (euph inf)to have to spend a penny (Brit inf), → to have to go to the bathroom ? auch verschwunden

Ver|schwịn|den

nt <-s>, no pldisappearance
Als das Meer verschwandIn My Father's Den [novel: Maurice Gee, film: Brad McGann]
Das Verschwinden der Lady Frances CarfaxThe Adventure of Lady Frances Carfax [Arthur Conan Doyle]
in Richtung Bad verschwinden [ugs.]to disappear in the direction of the bathroom [coll.]