versündigen

(weiter geleitet durch versündigtet)

ver·sụ̈n·di·gen

 <versündigst, versündigte, hat versündigt> versündigen VERB (mit SICH) jmd. versündigt sich (an jmdm./etwas) geh. unrecht und schlecht handeln und jmdm. oder etwas schaden Mit solchen Bauprojekten versündigt man sich an der Natur. Versündige dich nicht! verwendet, um eine religiös verstandene Warnung vor einer Verfehlung auszusprechen

ver•sụ̈n•di•gen

, sich; versündigte sich, hat sich versündigt; [Vr] sich (an jemandem/etwas) versündigen geschr veraltend; moralisch schlecht handeln und jemandem/etwas schaden: sich an der Natur versündigen
|| hierzu Ver•sụ̈n•di•gung die; meist Sg

versündigen

(fɛɐˈzʏndɪgən)
verb reflexiv untrennbar, kein -ge-
Religion gehoben unmoralisch handeln und so jdm / etw. schaden Der Mensch versündigt sich fortlaufend an der Schöpfung. Versündige dich nicht!
Übersetzungen

ver|sụ̈n|di|gen

ptp <versụ̈ndigt>
vr (geh) sich an jdm/etw versündigento sin against sb/sth; sich an seiner Gesundheit versündigento abuse one’s health