versäumte

ver·säu·men

 <versäumst, versäumte, hat versäumt> versäumen VERB (mit OBJ)
1. jmd. versäumt etwas verpassen Ich habe den Zug versäumt.
2. jmd. versäumt etwas nicht teilnehmen Er versäumte den Unterricht wegen einer Krankheit.
3. jmd. versäumt plus Inf. nicht tun Er versäumte, ihr zum Geburtstag zu gratulieren. jemand hat nichts versäumt umg. jmd. hat an etwas nicht teilgenommen, aber deswegen auch nichts Wichtiges verpasst Du warst nicht da, aber du hast auch nichts versäumt.
Übersetzungen