verpfänden

ver·pfạ̈n·den

 <verpfändest, verpfändete, hat verpfändet> verpfänden VERB (mit OBJ) jmd. verpfändet etwas beleihen lassen, gegen Pfand weggeben Sie verpfändete beim Pfandleiher ihren Schmuck. Dafür würde ich mein Wort verpfänden, dass ... durch Ehrenwort erklären, dass ...

ver•pfạ̈n•den

; verpfändete, hat verpfändet; [Vt] (jemandem) etwas verpfänden jemandem etwas als Pfand geben: Er musste sein Haus verpfänden, um einen Kredit zu bekommen

verpfänden

(fɛɐˈpfɛndən)
verb transitiv untrennbar, kein -ge-
Eigentum, Haus, Schmuck als Pfand weggeben
Übersetzungen

verpfänden

pledge, to mortgage, to pawn, to pledge, mortgage, hypothecate, pawn

verpfänden

impegnare, pignorare

verpfänden

promesa

verpfänden

залог

verpfänden

تعهد

verpfänden

zastaw

verpfänden

залог

ver|pfạ̈n|den

ptp <verpfạ̈ndet>
vtto pawn, to (put in) hock (inf); (Jur) → to mortgage; (jdm) sein Wort verpfänden (obs)to pledge one’s word (to sb)