vernehmungsunfähig

ver·neh·mungs·un·fä·hig

Adj. ver·neh·mungs·un·fä·hig
vernehmungsunfähig nicht steig. so, dass man jmdn. nicht vernehmen 3 kann Der verletzte Zeuge ist vernehmungsunfähig.

Ver•neh•mung

die; -, -en; die Befragung eines Zeugen (durch die Polizei od. vor Gericht)
|| K-: Vernehmungsprotokoll, Vernehmungsrichter
|| hierzu ver•neh•mungs•fä•hig Adj; ver•neh•mungs•un•fä•hig Adj