verlegen

ver·le·gen

 <verlegst, verlegte, hat verlegt> verlegen1
I. VERB (mit OBJ)
1. jmd. verlegt etwas etwas weglegen und nicht mehr finden können Hast du schon wieder deine Brille verlegt?
2. jmd. verlegt jmdn./etwas (irgendwohin) jmdn. oder etwas an einen anderen Ort bringen oder legen Der Gefangene wurde in ein anderes Gefängnis verlegt., Der Konzern verlegte einen Produktionszweig/ein Werk ins Ausland.
3. jmd. verlegt etwas auf etwas Akk. einen Termin ändern Das Konzert wurde auf nächste Woche verlegt.
4. jmd. verlegt irgendwo etwas etwas anbringen, montieren Die Handwerker haben die Fliesen im Bad verlegt.
5. jmd. verlegt etwas (in etwas Dat.) (literarische oder wissenschaftliche) Werke in einem Verlag veröffentlichen Dieses Buch ist in Frankfurt verlegt worden.
II. VERB (mit SICH) jmd. verlegt sich auf etwas Akk. seine Taktik ändern, etwas anderes tun Weil das Bitten nichts nutzte, verlegte er sich auf Drohungen.

ver·le·gen

 verlegen2
IPart. Perf. von verlegen
Adj. 
II. unsicher, hilflos Ein verlegener Blick des Prüflings sagte dem Professor, dass er die Frage nicht beantworten konnte. um etwas verlegen sein geh. etwas benötigen jemand ist um eine Antwort/Ausrede nie/nicht verlegen abwert. jmd. weiß immer eine Antwort oder Ausrede Er ist nie um eine Antwort/Ausrede verlegen.

ver•le•gen

1; verlegte, hat verlegt; [Vt]
1. etwas (irgendwohin) verlegen den Standort von etwas wechseln: seinen Wohnsitz in eine andere Stadt verlegen; Die Haltestelle wurde verlegt
2. jemanden (irgendwohin) verlegen jemanden (besonders einen Kranken) an einen anderen Ort bringen: einen Kranken in/auf die Intensivstation verlegen
3. etwas (auf etwas (Akk)) verlegen den vorgesehenen Zeitpunkt od. Termin für etwas ändern: Das Rennen wurde wegen des schlechten Wetters auf übermorgen verlegt
|| NB: Wenn etwas verlegt wird, kann es früher od. später stattfinden als geplant. Wenn etwas früher stattfindet, sagt man auch vorverlegen; wenn etwas später stattfindet, sagt man auch verschieben
4. etwas verlegen etwas an einer bestimmten Stelle befestigen <Fliesen, Gleise, Kabel, Leitungen, ein Parkett, Rohre, einen Teppichboden verlegen>
5. etwas verlegen etwas an einen bestimmten Ort legen und es nicht mehr finden: Oma hat ihre Brille verlegt. Hilf ihr bitte suchen!
6. jemand/ein Verlag verlegt etwas der Besitzer eines Verlags/ein Verlag lässt etwas gedruckt erscheinen ≈ herausbringen <Bücher, Zeitschriften verlegen>; [Vr]
7. sich auf etwas (Akk) verlegen mit einer neuen Taktik versuchen, sein Ziel zu erreichen: Als seine Überredungskünste nicht wirkten, verlegte er sich aufs Bitten
|| zu
1-4. Ver•le•gung die; meist Sg

ver•le•gen

2 Adj; (in einer bestimmten Situation) ängstlich und unsicher <ein Blick, ein Lächeln; eine Pause, ein Schweigen; verlegen sein, werden>: Ihre Blicke machten ihn verlegen
|| ID nicht/nie um etwas verlegen sein etwas immer bereit haben <nicht/nie um eine Antwort, Ausrede verlegen sein>

verlegen

(fɛɐˈleːgən)
verb transitiv untrennbar, kein -ge-
1. an einen anderen Ort bringen Er wurde auf die Intensivstation verlegt.
2. Termin auf einen anderen Zeitpunkt verschieben Ihr Chef hat die Sitzung auf Montag verlegt.
3. Ausweis, Brille nicht mehr finden Sie hat wieder einmal ihre Schlüssel verlegt.
4. Rohre, Leitungen, Teppichboden am vorgesehenen Ort einbauen, anbringen usw. neue Wasserleitungen verlegen

verlegen

(fɛɐˈleːgən)
adjektiv
Person unsicher, weil etw. peinlich ist Sie ist in seiner Gegenwart immer verlegen. Es entstand eine verlegene Pause.

verlegen


Partizip Perfekt: verlegt
Gerundium: verlegend

Indikativ Präsens
ich verlege
du verlegst
er/sie/es verlegt
wir verlegen
ihr verlegt
sie/Sie verlegen
Präteritum
ich verlegte
du verlegtest
er/sie/es verlegte
wir verlegten
ihr verlegtet
sie/Sie verlegten
Futur
ich werde verlegen
du wirst verlegen
er/sie/es wird verlegen
wir werden verlegen
ihr werdet verlegen
sie/Sie werden verlegen
Würde-Form
ich würde verlegen
du würdest verlegen
er/sie/es würde verlegen
wir würden verlegen
ihr würdet verlegen
sie/Sie würden verlegen
Konjunktiv I
ich verlege
du verlegest
er/sie/es verlege
wir verlegen
ihr verleget
sie/Sie verlegen
Konjunktiv II
ich verlegte
du verlegtest
er/sie/es verlegte
wir verlegten
ihr verlegtet
sie/Sie verlegten
Imperativ
verleg (du)
verlege (du)
verlegt (ihr)
verlegen Sie
Futur Perfekt
ich werde verlegt haben
du wirst verlegt haben
er/sie/es wird verlegt haben
wir werden verlegt haben
ihr werdet verlegt haben
sie/Sie werden verlegt haben
Präsensperfekt
ich habe verlegt
du hast verlegt
er/sie/es hat verlegt
wir haben verlegt
ihr habt verlegt
sie/Sie haben verlegt
Plusquamperfekt
ich hatte verlegt
du hattest verlegt
er/sie/es hatte verlegt
wir hatten verlegt
ihr hattet verlegt
sie/Sie hatten verlegt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe verlegt
du habest verlegt
er/sie/es habe verlegt
wir haben verlegt
ihr habet verlegt
sie/Sie haben verlegt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte verlegt
du hättest verlegt
er/sie/es hätte verlegt
wir hätten verlegt
ihr hättet verlegt
sie/Sie hätten verlegt
Übersetzungen

verlegen

döşemek, ertelemek, sıkılgan, utangaç, yayımlamak, yerine koymamak, yerini değiştirmek, utanmış, yitirmek

verlegen

zavarodott

verlegen

flau, forlegge

verlegen

rozpačitý, založit

verlegen

flov, forlægge

verlegen

hukata, nolo

verlegen

kojem je neugodno, zagubiti

verlegen

当惑した, 置き忘れる

verlegen

무안한, 잘못 놓다

verlegen

förlägga, generad

verlegen

ทำหาย, อาย

verlegen

để thất lạc, xấu hổ

ver|le|gen

1 ptp <verlegt>
vt
(an anderen Ort) → to transfer, to move; Patientento move; Schauplatzto move, to shift
(= verschieben)to postpone (→ auf +accuntil); (= vorverlegen)to bring forward (→ auf +accto)
(= an falschen Platz legen)to mislay, to misplace
(= anbringen) Kabel, Fliesen etcto lay
(= drucken lassen)to publish
vr sich auf etw (acc) verlegento resort to sth; er hat sich neuerdings auf Golf verlegthe has taken to golf recently; sich aufs Unterrichten verlegento take up teaching

ver|le|gen

2
adj
embarrassed no adv
um Worte/eine Antwort verlegen seinto be lost or at a loss for words/an answer; um Geld verlegen seinto be financially embarrassed
advin embarrassment; verlegen sah er zu Bodenhe looked at the floor in embarrassment; das habe ich vergessen, sagte sie verlegenI forgot about that, she said, embarrassed
sich auf etw. verlegento take up sth. [activity, sport etc.]
Verlegung des tatsächlichen Verwaltungssitzestransfer of the de facto head office
um eine Antwort verlegen seinto be at a loss for an answer