verführen

(weiter geleitet durch verführens)

ver·füh·ren

 <verführst, verführte, hat verführt> verführen VERB (mit OBJ)
1. jmd./etwas verführt jmdn. verleiten jmdn. dazu bringen, etwas Unvernünftiges (gegen seine Absicht) zu tun Sie hat mich zu einem Glas Wein/zu einem Stück Kuchen verführt., Die Situation hat mich dazu verführt, mehr Wein zu trinken als ich wollte.
2. jmd. verführt jmdn. zu sexuellen Handlungen verleiten Ihm wurde klar, dass sie ihn verführen wollte.

ver•füh•ren

; verführte, hat verführt; [Vt]
1. jemanden verführen jemanden dazu bringen, sexuellen Kontakt mit einem zu haben
2. jemanden zu etwas verführen jemanden dazu bringen, etwas zu tun, das nicht vernünftig ist od. das er eigentlich nicht tun wollte: jemanden dazu verführen, ins Casino zu gehen
|| hierzu Ver•füh•rer der; -s, -; Ver•füh•rung die

verführen

(fɛɐˈfyːrən)
verb transitiv untrennbar, kein -ge-
1. allgemein bewirken, dass jd etw. tut, von dem er weiß, dass er es besser vermeiden sollte Das Internet verführt dazu, viel mehr Zeit vor dem Computer zu verbringen, als man wollte.
2. sexuell nett zu jdm sein und so dazu bringen, mit einem Sex zu haben ein junges Mädchen verführen
Übersetzungen

verführen

seduce, to debauch, to ensnare, to inveigle, to seduce, ensnare, pervert

verführen

ayartmak, baştan çıkarmak

verführen

sedurre

verführen

seducir

verführen

forføre

verführen

לפתות

verführen

förföra

ver|füh|ren

ptp <verführt>
vtto tempt; (esp sexuell) → to seduce; die Jugend, das Volk etcto lead astray; jdn zu etw verführen, jdn verführen, etw zu tunto encourage sb to do sth; ich lasse mich gern verführenyou can twist my arm (inf); diese offenen Kisten verführen ja direkt zum Diebstahlthese open boxes are an encouragement or invitation to steal
sich dazu verführen lassen, etw. zu glaubento be fooled into believing sth.
Verführung einer FremdenPerfect Stranger [James Foley]
Galerie der VerführungFine Lines [Simon Beckett]