veröden

(weiter geleitet durch verödete)

ver·öden

 <verödest, verödete, hat verödet, ist verödet> veröden
I. VERB (mit OBJ) haben jmd. verödet etwas med.: Blutgefäße verschließen Der Arzt hat ihr die Krampfadern verödet.
II. VERB (ohne OBJ) sein etwas verödet
1. menschenleer Das Stadtviertel verödet allmählich.
2. unfruchtbar werden Der Landstrich verödet.

ver•öden

; verödete, ist/hat verödet; [Vi] (ist)
1. etwas verödet etwas wird unfruchtbar <ein Boden, eine Landschaft>
2. etwas verödet etwas wird leer von Menschen <die Stadt, die Straßen>; [Vt] (hat)
3. etwas veröden Med; eine Ader so behandeln, dass kein Blut mehr durch sie fließt <ein Gefäß, Krampfadern veröden>
|| hierzu Ver•ödung die; meist Sg
|| ► öde (1,2)
Übersetzungen

veröden

to make desolate

veröden

ıssızlaşmak

ver|öden

ptp <verödet>
vt (Med) Krampfadernto sclerose
vi aux seinto become desolate; (= sich entvölkern auch)to become deserted; (fig: = geistig veröden) → to become stultified