unreif

ụn·reif

Adj. ụn·reif
unreif
1. (noch) nicht so, dass es geerntet oder verzehrt werden kann unreifes Obst/Gemüse
2. nicht sehr entwickelt oder erfahren unreife junge Menschen, ein unreifes Urteil über etwas haben

ụn•reif

Adj; nicht adv
1. (noch) nicht reif <Obst>
2. meist pej; ohne viel Erfahrung, nicht so vernünftig wie andere (mit mehr Erfahrung) <ein Mensch, ein Verhalten>: Der neue Kollege wirkt noch etwas unreif
|| hierzu Ụn•rei•fe die; nur Sg

unreif

(ˈʊnraif)
adjektiv
1. Obst, Gemüse nicht reif unreife Bananen Die Früchte sind ausgewachsen, aber noch unreif.
2. Person, Meinung nicht genug entwickelt, unerfahren Viele Erstklässler sind zu unreif für die Schule. zu unreif für die Ehe sein

unreif


adverb
1. Tomaten unreif vom Strauch pflücken
2. In meinem Alter fühle ich mich für Kinder noch zu unreif.
Übersetzungen

unreif

ham, olgun olmayan, gelişmemiş

unreif

nezralý

unreif

umoden

unreif

inmaduro

unreif

epäkypsä

unreif

immature

unreif

nerazvijen

unreif

未成熟の

unreif

미숙한

unreif

umoden

unreif

imaturo

unreif

omogen

unreif

ยังเยาว์วัย

unreif

non nớt

unreif

不成熟
unreife Persönlichkeitsstörungimmature personality disorder
unreife Liebeimmature love
unreife Baumwolledead cotton