ungeduldig

ụn·ge·dul·dig

Adj. ụn·ge·dul·dig
ungeduldig
1. unfähig, ruhig zu warten Das Publikum wurde ungeduldig, als niemand auf der Bühne erschien.
2. unfähig, mit Schwierigkeiten oder Fehlern von anderen ruhig umzugehen beim Erklären/beim Lösen schwieriger Aufgaben schnell ungeduldig werden
3. nach Veränderungen strebend die ungeduldige Jugend, ungeduldig nach der Lösung eines Problems suchen

Ụn•ge•duld

die
1. die Unfähigkeit, ruhig zu bleiben, wenn man auf jemanden/etwas wartet <voll(er) Ungeduld sein, (auf jemanden/etwas) warten; jemanden befällt eine große Ungeduld; jemandes Ungeduld wächst; vor Ungeduld (fast) vergehen>
2. Ungeduld (über jemanden/etwas) die Unfähigkeit, z. B. Fehler und Schwächen anderer Menschen od. Schwierigkeiten zu akzeptieren: Er konnte seine Ungeduld über ihre Unaufmerksamkeit nicht verbergen
|| hierzu ụn•ge•dul•dig Adj

ungeduldig

(ˈʊngədʊldɪç)
adjektiv
Kommst du? Ich werde langsam ungeduldig!

ungeduldig


adverb
Er klopfte ungeduldig ans Fenster.
Übersetzungen

ungeduldig

netrpělivě, netrpělivý

ungeduldig

utålmodig, utålmodigt

ungeduldig

kärsimätön, kärsimättömästi

ungeduldig

nestrpljiv, nestrpljivo

ungeduldig

いらいらして, いらいらしている

ungeduldig

성급하게, 성급한

ungeduldig

utålmodig

ungeduldig

otålig, otåligt

ungeduldig

ไม่อดทน, อย่างไม่อดทน

ungeduldig

nôn nóng, thiếu kiên nhẫn

ụn|ge|dul|dig

adjimpatient
advimpatiently