ungünstig

ụn·güns·tig

Adj. ụn·güns·tig
ungünstig (für jmdn. oder etwas) nachteilig, schlecht eine (für uns) ungünstige Ausgangsposition, ein (zum Segeln) ungünstiger Wind, sich unter ungünstigen Bedingungen schlechter entwickeln

ụn•güns•tig

Adj; ungünstig (für jemanden/etwas) (in der gegebenen Situation od. für einen bestimmten Zweck) schlecht, mit Nachteilen verbunden: zu einem ungünstigen Zeitpunkt; im ungünstigsten Fall; Die Bergleute mussten unter ungünstigen Bedingungen arbeiten
|| hierzu Ụn•güns•tig•keit die; nur Sg

ungünstig

(ˈʊngʏnstɪç)
adjektiv
Bedingungen, Entwicklung, Wetter mit Nachteilen verbunden Du kommst zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Der Wechselkurs ist gerade ungünstig. im ungünstigsten Fall

ungünstig


adverb
etw. wirkt sich ungünstig aus Das Haus ist denkbar ungünstig gelegen.
Übersetzungen

ungünstig

ongunstig, lastig

ungünstig

nepříznivý, trapný

ungünstig

akavet, ugunstig

ungünstig

epäsuotuisa, kömpelö

ungünstig

nepovoljan, neugodan

ungünstig

不器用な, 好ましくない

ungünstig

서투른, 호의적이 아닌

ungünstig

keitet, ugunstig

ungünstig

dziwny, niepomyślny

ungünstig

generad, ofördelaktig

ungünstig

ไม่เป็นไปตามที่หวัง, งุ่มง่าม

ungünstig

bất lợi, ngượng ngịu

ungünstig

不利的, 笨拙的, 不利

ungünstig

不利

ụn|güns|tig

adjunfavourable (Brit), → unfavorable (US); Auswirkungen, Entwicklungundesirable; Termininconvenient; Augenblick, Wetterbad; Lichtunflattering; im ungünstigsten Fallif (the) worst comes to (the) worst