unbesonnen

ụn·be·son·nen

Adj. ụn·be·son·nen
unbesonnen nicht steig. unüberlegt ohne vorherige Überlegung; unvorsichtig eine unbesonnene Tat, ein unbesonnener, draufgängerischer Mensch

ụn•be•son•nen

Adj; nicht vorher überlegt ≈ unüberlegt <eine Tat>
|| hierzu Ụn•be•son•nen•heit die; nur Sg
Übersetzungen

unbesonnen

düşüncesiz

unbesonnen

aveugle