Senkrechtstart

(weiter geleitet durch senkrechtstarts)

Sẹnk·recht·start

 <Senkrechtstarts, Senkrechtstarts> der Senkrechtstart SUBST großer Erfolg in kurzer Zeit Mit seinem neuen Buch hat der Autor im letzten Jahr einen regelrechten Senkrechtstart hingelegt.

sẹnk•recht

Adj
1. in einem Winkel von 90° (zu einer Ebene od. Fläche) ≈ vertikal: Die beiden Linien stehen senkrecht aufeinander
|| ↑ Abb. unter Eigenschaften
2. in einer geraden Linie nach oben gehend ≈ vertikal ↔ waagrecht: Die Felswand ist extrem steil, fast senkrecht; Wenn kein Wind weht, steigt der Rauch senkrecht in die Höhe
|| K-: Senkrechtstart

Stạrt

der; -s, -s
1. der Vorgang, bei dem besonders ein Flugzeug od. eine Rakete den Boden verlässt und in die Luft steigt ↔ Landung
|| K-: Starterlaubnis, Startrampe, Startverbot; startbereit
|| -K: Raketenstart, Senkrechtstart
2. der Beginn eines Rennens <das Zeichen zum Start geben; einen guten, schlechten Start erwischen; den Start wiederholen (müssen)>
|| K-: Startflagge, Startpistole, Startsignal, Startverbot; startbereit
|| -K: Fehlstart
3. die Stelle, an der die Läufer od. Fahrer den Lauf od. das Rennen beginnen ↔ Ziel
|| K-: Startblock, Startlinie, Startplatz
4. der Beginn einer meist geschäftlichen Tätigkeit: der Start ins Berufsleben
|| K-: Startkapital
|| -K: Berufsstart, Tourneestart
5. an den Start gehen; am Start sein an einem Lauf od. Rennen teilnehmen ≈ starten (2)
6. den Start freigeben erlauben, dass ein Flugzeug od. ein Sportler startet
7. ein fliegender Start Sport; ein Start (2), bei dem die Läufer/Fahrer das Rennen nicht stehend, sondern schon mit einer bestimmten Geschwindigkeit beginnen