Seite


Verwandte Suchanfragen zu Seite: Seiten

Sei·te

 <Seite, Seiten> die Seite SUBST
1. ein einzelnes Blatt aus einem Heft, einem Buch oder einer Zeitschrift, das bedruckt oder beschrieben und nummeriert ist Der Sportteil beginnt auf Seite zehn., Er riss eine Seite aus der Zeitschrift heraus.
2. eine der ebenen Flächen, die einen Körper begrenzen Ein Würfel hat sechs Seiten.
3. der Bereich links und rechts der Mitte Die Stereoanlage steht in der Mitte, auf jeder Seite befindet sich ein Lautsprecher.
4. rechter oder linker Teil eines Gegenstandes Die linke Seite des Autos war völlig kaputt.
5. räumlich rechts oder links gelegener Teil Wir wohnen auf der anderen Seite des Sees/Flusses.
6. Stelle, die in einem bestimmten seitlichen Abstand zu etwas liegt Gehen Sie bitte etwas zur Seite!
7. der seitliche Teil des menschlichen Körpers Ich drehe mich im Schlaf immer auf die Seite.
8. Eigenschaft Charakterzug Er hat gute und schlechte Seiten.
9. Aspekt ein bestimmter Aspekt von etwas Wir sollten endlich über die finanzielle Seite dieses Projekts sprechen.
10. eine von zwei Personen oder Gruppen mit unterschiedlichen Standpunkten Beide Seiten äußerten sich zufrieden über den Ausgang der Verhandlungen.
11. Person oder Gruppe, die einen bestimmten Standpunkt vertritt oder eine bestimmte Funktion ausübt Von offizieller Seite erfahren wir gerade, dass ... etwas auf die Seite legen umg. etwas sparen jemandem zur Seite stehen jmdm. beistehen Getrennt- und Zusammenschreibung→R 4.20 von Seiten/vonseiten auf Seiten/aufseiten zu Seiten/zuseiten

Sei•te

1 die; -, -n; eine der beiden Flächen eines Blattes (in einem Buch, einem Heft, einer Zeitung), auf denen etwas gedruckt, geschrieben od. gezeichnet ist <eine Seite aufschlagen>: ein Roman mit über 300 Seiten; auf Seite 124
|| K-: Seitenrand, Seitenzahl, Seitenzählung; seitenlang
|| -K: Buchseite, Druckseite, Manuskriptseite, Titelseite, Zeitungsseite

Sei•te

2 die; -, -n
1. eine der Oberflächen, die einen Körper od. Raum nach rechts, links, nach vorn od. hinten begrenzen: die vier Seiten eines Schranks; Das Auto überschlug sich und landete auf der Seite
|| K-: Seitenansicht, Seitenlage, Seitenwand
|| -K: Außenseite, Innenseite; Vorderseite, Rückseite
2. der rechte od. linke Teil einer Sache od. eines Raumes <auf die Seite gehen, treten; etwas zur Seite stellen>: Hausnummer 64 müsste auf der rechten Seite der Straße sein
|| K-: Seitenansicht, Seitenflügel, Seitenportal, Seitentrakt
|| zu Seitenflügel ↑ Abb. unter Flügel
3. der gesamte rechte od. linke Teil des menschlichen Körpers od. des Körpers eines Tieres <auf der Seite liegen; sich auf die Seite legen>: Er ist auf der linken Seite gelähmt
|| K-: Seitenlage
4. eine der beiden Flächen eines dünnen, flachen Gegenstandes: die beiden Seiten einer Münze, einer Schallplatte
5. Math; eine der Flächen eines geometrischen Körpers: die Seiten eines Würfels, einer Pyramide
6. Math; eine der Linien, die eine geometrische Figur begrenzen: die Seiten eines Dreiecks, eines Trapezes
7. Adj + Seite ein Aspekt, unter dem man etwas sieht <etwas von der heiteren Seite nehmen>: Wir müssen diesen Fall von der menschlichen Seite betrachten
8. eine von zwei gegensätzlichen Parteien, Personen od. Gruppen, die zu einem bestimmten Thema unterschiedliche Meinungen haben <jemanden auf seine Seite bringen, ziehen>: Man sollte immer beide Seiten hören
9. von amtlicher, offizieller, zuverlässiger o. Ä. Seite verwendet, wenn man sich auf jemanden bezieht, dessen Namen man nicht sagen will od. kann: Das Wahlergebnis ist von offizieller Seite noch nicht bestätigt worden
10. Seite an Seite ≈ nebeneinander: Sie gingen Seite an Seite durch die Straßen
11. auf der einen Seite …, auf der anderen Seite verwendet, um bei einer Argumentation zuerst ein Argument für etwas und dann ein Argument gegen etwas einzuleiten (od. umgekehrt) ≈ einerseits …, andererseits, zum einen …, zum anderen
|| ID jemandem zur Seite stehen jemandem in einer schwierigen Situation helfen <jemandem mit Rat und Tat zur Seite stehen>; jemandem nicht von der Seite weichen, gehen gespr; jemanden keinen Augenblick allein lassen; etwas auf die Seite legen Geld sparen; etwas auf der Seite haben Geld gespart haben; etwas auf die Seite schaffen gespr; etwas heimlich wegnehmen und für sich selbst benutzen; jemanden auf die Seite schaffen gespr euph ≈ ermorden; sich von seiner besten Seite zeigen sich sehr bemühen, besonders nett, freundlich, hilfsbereit o. Ä. zu sein
|| NB: aufseiten, vonseiten
||► beiseite

Seite

(ˈzaitə)
substantiv weiblich
Seite , Seiten
1. eine der Flächen, die einen Gegenstand o. Ä. begrenzen Alle Seiten eines Würfels sind gleich groß. die Vorder- und Rückseite einer Münze, eines Geldscheins die Vorder- und Rückseite einer Münze Der Pulli ist auf der Innenseite angeraut.
2. Mitte der Bereich links oder rechts, vor oder hinter etw. die Häuser auf der linken Seite der Straße Könnten Sie bitte ein Stück zur Seite gehen? Sie redeten von allen Seiten auf mich ein. in eine Seitenstraße abbiegen
etw. sparen
umgangssprachlich etw. in einen Besitz bringen
umgangssprachlich jdn ermorden
3. die linke oder rechte Körperhälfte einen Bewusstlosen auf die Seite drehen Sie schläft immer auf der Seite.
jdn unterstützen
jdn in keinem Augenblick allein lassen
4. eine der Flächen der Blätter in einem Buch usw. ein vier Seiten langer Brief Seitenzahl Ich bin schon auf Seite 324 in meinem Buch. Bitte schlagt die Seite drei auf. Titelseite
Telefonbuch, das Geschäfte, Lokale, Ärzte usw. auflistet
5. die Ansicht eines Informationsangebots im Internet Die Seite kann nicht angezeigt werden. Ich habe eine tolle Seite mit Tipps für Kinderfeste gefunden. Startseite
6. Eigenschaft oder Fähigkeit einer Person sich von seiner besten Seite zeigen Mathe ist nicht gerade meine starke Seite.
7. positiver oder negativer Aspekt einer Sache Das schlechte Wetter hat auch seine angenehmen Seiten.
8. eine der Gruppen in einem Konflikt o. Ä. Beide Seiten sind zu Verhandlungen bereit. Auf wessen Seite stehst du eigentlich?
9. Geometrie Linie, die eine flache geometrische Figur begrenzt Die längste Seite des Dreiecks heißt Hypotenuse.
Übersetzungen

seite

strana, stránka, bok, družstvo

seite

puoli, sivu, reuna

seite

पृष्ठ

seite

latus, pagina

seite

strona, bok

seite

side

seite

strana, stranica, suprotna strana

seite

チーム, ページ, 側, 辺

seite

가장자리, 측면, 페이지, 편

seite

sida, sidor

seite

ด้าน, ฝ่าย, หน้า

seite

cạnh, đội, trang

seite

, , ,

Sei|te

f <-, -n>
(= auch Abstammungslinie, Charakterzug)side; die hintere/vordere Seitethe back/front; zu or auf beiden Seiten des Fensters/des Hauses/der Straßeon both sides of the window/house/street; mit der Seite nach vornsideways on; Seite an Seiteside by side; an jds Seite (dat) gehento walk at or by sb’s side, to walk beside sb; halt dich an meiner Seite!stay by my side; er ging or wich uns nicht von der Seitehe never left our side; ich kann mich nicht an Ihrer Seite zeigenI can’t be seen with you; jdn von der Seite ansehento give sb a sidelong glance; auf die or zur Seite gehen or tretento step aside; an der Seite (einer Reihe) sitzento sit at the end (of a row); zur Seite sprechen/sehento speak/look to one side; zur Seite (Theat) → aside; die Seiten wechseln (Sport) → to change ends or over; (fig)to change sides; jdn auf seine Seite bringen or ziehen (fig)to get sb on one’s side; auf einer Seite gelähmt seinto be paralyzed down one side; die Hände in die Seiten gestemmtwith arms akimbo, with one’s hands on one’s hips; jedes Ding or alles hat zwei Seitenthere are two sides to everything; jdm zur Seite stehen (fig)to stand by sb’s side; jdn jdm an die Seite stellen (= gleichstellen)to put sb on a level with sb; (zur Unterstützung) → to put sb alongside sb; auf jds (dat) Seite stehen or sein (fig)to be on sb’s side; das Recht ist auf ihrer Seiteshe has right on her side; etw auf die Seite legen (lit, fig)to put sth on one side, to put sth aside; (= umkippen)to put sth on its side; etw zur Seite or auf die Seite schaffen (inf)to help oneself to sth; jdn zur Seite or auf die Seite schaffen (inf)to get rid of sb; jdn zur Seite nehmento take sb aside or on one side; auf der einen Seite…, auf der anderen (Seite) …on the one hand …, on the other (hand) …; jds starke Seitesb’s forte, sb’s strong point; jds schwache Seitesb’s weakness, sb’s weak spot; sich von seiner besten Seite zeigento show oneself at one’s best; neue Seiten an jdm/etw entdeckento discover new sides to sb/sth; von dieser Seite kenne ich ihn gar nichtI didn’t know that side of him; einer Sache (dat) die beste Seite abgewinnento make the best of sth
(= Richtung) von allen Seiten (lit, fig)from all sides; nach allen Seiten auseinandergehento scatter in all directions; sich nach allen Seiten umsehento look around on all sides; sich nach allen Seiten vergewissernto check up on all sides; das habe ich von einer anderen Seite erfahren (fig)I heard it from another source or from elsewhere; er erfuhr es von dritter Seite (fig)he heard it from a third party; bisher wurden von keiner Seite Einwände erhobenso far no objections have been voiced from any quarter; die Behauptung wurde von keiner Seite bestrittennobody challenged the claim; die Behauptung wurde von allen/beiden Seiten bestrittenthe claim was challenged by all/both parties; von meiner Seite aus (fig)on my part; von kirchlicher Seite (aus)on the part of the church; auf Seiten +gen = aufseiten; von Seiten +gen = vonseiten
(= Buchseite, Zeitungsseite)page; die erste/letzte Seitethe first/last page; (von Zeitung)the front/back page
Poltergeist III - Die dunkle Seite des BösenPoltergeist III: The Final Chapter [Gary Sherman]
Man soll nur die positive Seite von Menschen betrachten.One should look only on the good side of people.
Poltergeist II - Die andere SeitePoltergeist II: The Other Side [Brian Gibson]