schrittweise


Verwandte Suchanfragen zu schrittweise: sukzessive

schrịtt·wei·se

Adv. schrịtt·wei·se
schrittweise in Schritten 4 ein Problem schrittweise lösen

Schrịtt

der; -(e)s, -e
1. die Bewegung, mit der man beim Gehen od. Laufen einen Fuß hebt und meist vor den anderen setzt <ein kleiner, langer, schneller Schritt; einen Schritt nach vorn, nach hinten, zur Seite machen; einen Schritt zurücktreten>: Er stieg mit schweren, müden Schritten die Treppe hinauf
|| K-: Schrittlänge, Schrittweite
2. nur Sg; die Art, wie jemand geht ≈ Gang1 (1) <jemanden am Schritt erkennen>
|| -K: Laufschritt, Stechschritt
|| NB: Schritt verwendet man besonders für den akustischen, Gang für den optischen Eindruck
3. nur Sg; die langsamste Art eines Pferdes o. Ä. zu gehen ↔ Trab, Galopp <ein Pferd (im) Schritt gehen lassen>
4. eine Entfernung, die der Länge eines normalen Schrittes (1) entspricht: Es sind nur noch ein paar Schritte bis zum Gipfel; Die Straße ist etwa zehn Schritt/Schritte breit
5. eine von mehreren Handlungen, die zu etwas nötig sind ≈ Maßnahme <die nötigen Schritte einleiten, unternehmen, um …>: rechtliche Schritte gegen eine Firma einleiten; Unser nächster Schritt muss sehr gut überlegt werden
6. der erste Schritt ≈ der Anfang: bei einer Versöhnung den ersten Schritt tun
7. meist Sg; der Teil der Hose, an dem die Hosenbeine innen zusammentreffen: Die Hose spannt im Schritt
8. im Schritt so schnell, wie ein Mensch geht <(im) Schritt fahren>
|| K-: Schrittgeschwindigkeit, Schritttempo
9. nur Sg ≈ Gleichschritt <aus dem Schritt kommen>: Sie gingen/blieben im Schritt
10. Schritt für Schritt ≈ allmählich
11. Schritt um/für Schritt langsam und vorsichtig: Er bewegte sich mit seinen Krücken Schritt für Schritt auf den Ausgang zu
|| ID mit jemandem/etwas Schritt halten
a) genauso schnell gehen, laufen o. Ä., wie sich jemand/etwas bewegt ↔ hinter jemandem/etwas zurückbleiben;
b) (in Bezug auf Personen) genauso viel leisten wie ein anderer, (in Bezug auf Sachen) sich genauso schnell entwickeln wie etwas anderes; jemandem auf Schritt und Tritt folgen jemandem überallhin folgen; einen Schritt zu weit gehen etwas tun, das verboten ist od. das eine Norm verletzt; den zweiten Schritt vor dem ersten tun bei etwas nicht alles der Reihe nach machen, sondern die Reihenfolge der Schritte (5) durcheinanderbringen
|| zu
5. und
10. schrịtt•wei•se Adj; meist adv

schrittweise

(ˈʃrɪtvaizə)
adjektiv
in einzelnen Schritten3 eine schrittweise Annäherung der verfeindeten Staaten

schrittweise


adverb
etw. wird schrittweise eingeführt / geändert
Übersetzungen

schrittweise

lépésenként, lépésről lépésre