Schnüffler

(weiter geleitet durch schnüfflern)

Schnụ̈ff·ler

, Schnụ̈ff·le·rin <Schnüfflers, Schnüffler> der Schnüffler SUBST
1. umg. abwert. jmd., der schnüffelt I.2
2. umg. jmd., der schnüffelt II

schnụ̈f•feln

; schnüffelte, hat geschnüffelt; [Vi]
1. <ein Hund o. Ä.> schnüffelt ein Hund o. Ä. atmet die Luft mit einem Geräusch mehrere Male und kurz hintereinander durch die Nase ein, um etwas zu riechen ≈ ein Hund schnuppert
2. (in etwas (Dat)) schnüffeln gespr pej; im privaten Bereich von jemandem etwas suchen, ohne dass man die Erlaubnis dazu hat <in jemandes Zimmer, Taschen, Papieren schnüffeln>: Er schnüffelte in alten Briefen seiner Frau; [Vt/i]
3. (etwas) schnüffeln (als Ersatz für Drogen) an Klebstoff riechen
|| zu
2. und
3. Schnụ̈ff•ler der; -s, -; Schnụ̈ff•le•rin die; -, -nen
Übersetzungen

Schnüffler

casus, her şeye burnunu sokan

Schnüffler

fisgón

Schnụ̈ff|ler

m <-s, ->, Schnụ̈ff|le|rin
f <-, -nen> (inf) (fig)snooper (inf), → nosey parker (Brit inf), → curious George (US); (= Detektiv)sleuth (inf), → private eye (inf); (von Drogen, Klebstoff)glue-sniffer
City Heat - Der Bulle und der SchnüfflerCity Heat [Richard Benjamin]
Der SchnüfflerTony Rome [Gordon Douglas]
Die SchnüfflerTenspeed and Brown Shoe