scheuen

scheu·en

 <scheust, scheute, hat gescheut> scheuen
I. VERB (mit OBJ) jmd. scheut etwas zu vermeiden versuchen Sie haben keine Kosten/keine Mühen gescheut, um doch noch Karten für dieses Konzert zu bekommen.
II. VERB (mit SICH) jmd. scheut sich (vor etwas Dat.) zurückschrecken Sie scheute sich nicht davor, ins kalte Wasser zu gehen.
III. VERB (ohne OBJ) ein Pferd scheut in Panik geraten und dadurch für den Menschen unberechenbar werden Das Pferd hat gescheut.

scheu•en

; scheute, hat gescheut; [Vt]
1. etwas scheuen versuchen, etwas zu vermeiden <Auseinandersetzungen, Kämpfe scheuen; keine Arbeit, keine Mühen, keine Kosten scheuen>: Sie hat den weiten Weg nicht gescheut, um ihn zu besuchen; [Vi]
2. < meist ein Pferd> scheut (vor etwas (Dat)) ein Pferd erschrickt und versucht zu fliehen: Das Pferd scheute vor dem Hindernis; [Vr]
3. sich (vor etwas (Dat)) scheuen etwas nicht tun, weil man Bedenken hat: Sie scheute sich (davor), ihn zu verraten

scheuen

(ˈʃɔyən)
verb
1. Arbeit, Auseinandersetzungen, Risiko versuchen, etw. Unangenehmes zu vermeiden Wir haben für das Fest weder Kosten noch Mühe gescheut.
2. Angst oder Bedenken haben, etw. zu tun Sie scheut sich (davor), ihn zu kritisieren.
3. Pferd zurückschrecken und versuchen zu fliehen

scheuen


Partizip Perfekt: gescheut
Gerundium: scheuend

Indikativ Präsens
ich scheue
du scheust
er/sie/es scheut
wir scheuen
ihr scheut
sie/Sie scheuen
Präteritum
ich scheute
du scheutest
er/sie/es scheute
wir scheuten
ihr scheutet
sie/Sie scheuten
Futur
ich werde scheuen
du wirst scheuen
er/sie/es wird scheuen
wir werden scheuen
ihr werdet scheuen
sie/Sie werden scheuen
Würde-Form
ich würde scheuen
du würdest scheuen
er/sie/es würde scheuen
wir würden scheuen
ihr würdet scheuen
sie/Sie würden scheuen
Konjunktiv I
ich scheue
du scheuest
er/sie/es scheue
wir scheuen
ihr scheuet
sie/Sie scheuen
Konjunktiv II
ich scheute
du scheutest
er/sie/es scheute
wir scheuten
ihr scheutet
sie/Sie scheuten
Imperativ
scheu (du)
scheue (du)
scheut (ihr)
scheuen Sie
Futur Perfekt
ich werde gescheut haben
du wirst gescheut haben
er/sie/es wird gescheut haben
wir werden gescheut haben
ihr werdet gescheut haben
sie/Sie werden gescheut haben
Präsensperfekt
ich habe gescheut
du hast gescheut
er/sie/es hat gescheut
wir haben gescheut
ihr habt gescheut
sie/Sie haben gescheut
Plusquamperfekt
ich hatte gescheut
du hattest gescheut
er/sie/es hatte gescheut
wir hatten gescheut
ihr hattet gescheut
sie/Sie hatten gescheut
Konjunktiv I Perfekt
ich habe gescheut
du habest gescheut
er/sie/es habe gescheut
wir haben gescheut
ihr habet gescheut
sie/Sie haben gescheut
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte gescheut
du hättest gescheut
er/sie/es hätte gescheut
wir hätten gescheut
ihr hättet gescheut
sie/Sie hätten gescheut
Übersetzungen

scheuen

to eschew, to shy, shy, eschew

scheuen

malantaŭeniri

scheuen

intimidar

scheuen

reculer

scheu|en

vt Kosten, Arbeit, Vergleich, Konflikt, Risikoto shy away from; Menschen, Lichtto shun; weder Mühe noch Kosten scheuento spare neither trouble nor expense; keine Mühe(n) scheuento go to endless trouble; wir brauchen den Vergleich mit ihnen nicht zu scheuenwe don’t have to be afraid of the comparison with them
vr sich vor etw (dat) scheuen (= Angst haben)to be afraid of sth; (= zurückschrecken)to shy away from sth; sich (davor) scheuen, etw zu tun (= Angst haben)to be afraid of doing sth; (= zurückschrecken)to shrink back from doing sth; und ich scheue mich nicht, das zu sagenand I’m not afraid of saying it
vi (Pferd etc)to shy (→ vor +datat)
weder Mühe noch Kosten scheuento spare neither trouble nor expense
wie ein erschrecktes Pferd scheuento shy like a startled horse [fig.]
keine Mühen scheuento go out of one's way [fig.]