Schachpartie

(weiter geleitet durch schachpartien)

Schạch·par·tie

 <Schachpartie, Schachpartien> die Schachpartie SUBST eine Partie 2 Schach

Par•tie

die; -, -n [-'tiːən]
1. ein Teil von etwas (besonders von Körperteilen), der nicht deutlich von anderen Teilen abgegrenzt ist ≈ Bereich: Die untere Partie ihres Gesichtes ist verletzt
|| -K: Halspartie, Kinnpartie, Mundpartie, Nackenpartie, Stirnpartie
2. ein einzelnes Spiel (besonders bei Brett- und Kartenspielen) <eine Partie Billard, Bridge, Domino, Schach usw spielen, gewinnen, verlieren>
|| -K: Schachpartie
3. die Rolle2 (1), die ein Sänger besonders in einer Oper hat ≈ Part
|| -K: Solopartie
4. veraltend ≈ Ausflug
|| -K: Kletterpartie, Landpartie, Radpartie, Segelpartie
|| ID (bei etwas) mit von der Partie sein bei etwas mitmachen; eine gute/glänzende Partie machen jemanden heiraten, der reich ist; eine gute/glänzende Partie sein reich sein und deswegen als Ehepartner erwünscht sein

Schạch

(das); -s; nur Sg
1. ein Spiel (für zwei Personen), bei dem jeder Spieler 16 Figuren auf einem Brett nach bestimmten Regeln bewegt und versucht, den König des Gegners schachmatt zu setzen <Schach spielen; mit jemandem eine Partie Schach spielen>
|| ↑ Abb. unter Brettspiele
|| K-: Schachcomputer, Schachfigur, Schachgroßmeister, Schachmeister, Schachmeisterschaft, Schachpartie, Schachspiel, Schachspieler, Schachturnier, Schachweltmeister, Schachweltmeisterschaft
|| -K: Blitzschach
2. Schach (dem König)! verwendet während eines Schachspiels, um auszudrücken, dass eine der eigenen Figuren in einer Position ist, in der sie den gegnerischen König bedroht
|| ID jemanden in Schach halten gespr; jemanden daran hindern, etwas zu tun, was für andere gefährlich sein könnte
Übersetzungen

Schachpartie

game of chess