schachmatt

schạch·mạtt

Adj. schạch·mạtt
schachmatt
1. so, dass man beim Schach das Spiel verliert Mit diesem Zug hatte er seinen Gegner schachmatt gesetzt.
2. umg. sehr müde Nach der Bergtour waren wir alle schachmatt.

schach•mạtt

Adj
1. in einer Lage, in der man beim Schach seinen König nicht mehr retten kann und damit das Spiel verliert <schachmatt sein; jemanden schachmatt setzen>
2. gespr; so müde, dass man nichts mehr tun kann
|| zu
1. Schach•mạtt das; -s; nur Sg

schachmatt

(ʃaxˈmat)
adjektiv
jdn schachmatt setzen
a.
b. völlig erschöpft sein
Übersetzungen

schachmatt

checkmate, mate

schachmatt

mat

schachmatt

escac i mat

schachmatt

mat

schachmatt

xeque-mate

schachmatt

scacco matto