schütteln


Verwandte Suchanfragen zu schütteln: rütteln, Schüttelfrost

schụ̈t·teln

 <schüttelst, schüttelte, hat geschüttelt> schütteln
I. VERB (mit OBJ)
1. jmd. schüttelt jmdn./etwas kurz und kräftig hin und her bewegen Er schüttelte allen zum Abschied die Hand., Man soll die Flasche vor dem Öffnen kräftig schütteln.
2. jmd. schüttelt etwas von etwas Dat. durch Schütteln zum Herunterfallen bringen Sie schütteln Oliven vom Baum., die Krümel vom Mantel schütteln
3. jmd. schüttelt etwas hin und her bewegen Er schüttelte verwundert den Kopf.
II. VERB (mit SICH) jmd./ein Tier schüttelt sich schnelle Bewegungen mit dem Körper machen Als der Hund aus dem Wasser kam, schüttelte er sich., Sie schüttelten sich vor Lachen.

schụ̈t•teln

; schüttelte, hat geschüttelt; [Vt]
1. jemanden/etwas schütteln eine Person od. Sache kräftig und schnell hin und her bewegen, sodass sie schwankt od. zittert <jemandem (zur Begrüßung, zum Abschied) die Hand schütteln; von Angst, vom Fieber, von Weinkrämpfen geschüttelt werden>: eine Saftflasche vor dem Öffnen schütteln; Er schüttelte den Baum, um die Äpfel zu ernten
2. etwas irgendwohin schütteln etwas durch Schütteln (1) von einem Gegenstand entfernen: Krümel vom Tischtuch schütteln; Äpfel vom Baum schütteln
3. den Kopf schütteln den Kopf hin und her bewegen, besonders um eine Frage mit „nein“ zu beantworten od. um seine Verwunderung auszudrücken; [Vi]
4. mit dem Kopf schütteln ≈ schütteln (3): Da kann man nur mit dem Kopf schütteln (= das ist nicht zu fassen); [Vr]
5. sich schütteln schnelle und kurze Bewegungen mit dem (Ober)Körper machen: Der nasse Hund schüttelte sich; Sie schüttelte sich vor Lachen

schütteln

(ˈʃʏtəln)
verb transitiv-intransitiv
Baum, Flasche kräftig hin und her bewegen Vor Gebrauch kräftig schütteln! Sie wurde von Weinkrämpfen geschüttelt. verneinend den / mit dem Kopf schütteln jdm zur Begrüßung die Hand schütteln verneinend den Kopf schütteln Der Hund schüttelte sich, als er aus dem Wasser kam.
Übersetzungen

schütteln

shake, to churn, to rock, to shake, to shake shaken, to shake shook, worry

schütteln

secouer, choc, battre

schütteln

çalkalamak, sallamak, sarsmak, titretmek

schütteln

يَهُزُّ

schütteln

třást

schütteln

ryste

schütteln

δονώ

schütteln

agitar

schütteln

ravistaa

schütteln

tresti

schütteln

振る

schütteln

(...을) 흔들다

schütteln

riste

schütteln

potrząsnąć

schütteln

skaka

schütteln

สั่น ทำให้สั่น ทำให้ตกใจและสะเทือนใจ

schütteln

lắc

schütteln

摇动,

schütteln

schütteln

לנער

schụ̈t|teln

vtto shake; (= rütteln)to shake about, to jolt (about); den or mit dem Kopf schüttelnto shake one’s head; von Angst geschüttelt werdento be gripped with fear; von Fieber geschüttelt werdento be racked with fever ? Hand a
vrto shake oneself; (vor Kälte) → to shiver (vor with); (vor Ekel) → to shudder (vor with, in); sich vor Lachen schüttelnto shake with laughter
etw. aus dem Ärmel schütteln [ugs.]to knock out sth. [coll.: produce rapidly]
Mich schüttelte es bei dem Gedanken ...I shuddered at the thought of ...
sich einen von der Palme rütteln / schütteln / wedeln [vulg.: männliche Masturbation]to jerk off [esp. Am.] [vulg.]