sang

sịn·gen

 <singst, sang, hat gesungen>
I(mit OBJ/ohne OBJ) jmd. singt (etwas) (irgendwie) mit der Stimme ein Lied oder eine Melodie erzeugen Wir singen jetzt ein Lied!, Sie singt gut/schlecht/laut/leise., Er singt im Chor., Im Garten singen die Vögel.
II(mit OBJ) jmd. singt jmdn. in den Schlaf durch Singen zum Schlafen bringen Sie singt ihr Kind in den Schlaf.
III(ohne OBJ) jmd. singt (umg.) als Angeklagter Aussagen machen (die andere belasten) Der Angeklagte hat im Verhör schließlich doch gesungen.

sạng

Imperfekt, 1. und 3. Person Sg; singen
Übersetzungen

sang

blood

sang

sang

sang

sangue

sang

sanguis

sang

sanguen

sang

Sang

sang

zpíval

sạng

pret von singen

Sạng

m <-(e)s, ºe> (old liter) (= Gesang)song; (= das Singen)singing; mit Sang und Klang (lit)with drums drumming and pipes piping; (fig iro) durchfallendisastrously, catastrophically; entlassen werdenwith a lot of hullaballoo; ohne Sang und Klang (inf)without any ado, quietly; ohne Sang und Klang verschwindento just simply disappear
mit Sang und Klang [fig.]with drums drumming and pipes piping [fig.]
sang ein Wiegenliedlullabied
sie sangshe sang