saftig

sạf·tig

Adj. sạf·tig
saftig
1. reich an Saft 1 2 3 saftiges Obst, saftiges Bratenfleisch
2. umg. (in unangenehmer Weise) heftig Ich habe ihr einen saftigen Brief geschrieben., Wir hatten eine saftige Rechnung zu zahlen.

sạf•tig

Adj
1. voll Saft (1,3) ↔ trocken <Obst, Gemüse; Fleisch, Schinken>
2. voll Saft (2) und deshalb leuchtend grün ↔ dürr <Gras, Laub, Wiesen>: das saftige Grün der Buchen im Mai
3. gespr; sehr hoch ≈ gepfeffert <Preise, eine Rechnung, eine Strafe>
4. gespr ≈ unanständig <ein Witz>

saftig

(ˈzaftɪç)
adjektiv
1. Pfirsich, Steak viel Saft enthaltend
2. Gras, Wiese frisch und leuchtend grün
3. umgangssprachlich Gebühren, Geldstrafe, Preise unangenehm hoch
Übersetzungen

saftig

succulent

saftig

mals, sappig

saftig

suculento

saftig

succoso

saftig

العصير

saftig

Juicy

saftig

多汁

saftig

多汁

saftig

ฉ่ำ

sạf|tig

adj
(= voll Saft) Obst, Fleischjuicy; Wiese, Grünlush
(inf: = kräftig) Witzjuicy (inf); Rechnung, Strafe, Ohrfeigehefty (inf); Brief, Antwort, Ausdrucksweisepotent; da habe ich ihm einen saftigen Brief geschriebenso I wrote him a pretty potent letter or one hell of a letter (inf)