säumen

säu·men

 säumen1 VERB (mit OBJ)
1. jmd. säumt etwas einfassen mit einem Saum versehen
2. jmd./etwas säumt etwas geh. sich zu beiden Seiten von etwas befinden Tausende von Zuschauern säumten beim Radrennen die Strecke.

säu·men

 säumen2 VERB (ohne OBJ) jmd. säumt geh. zaudern zögern Du solltest nicht länger säumen.

säu•men

1; säumte, hat gesäumt; [Vt]
1. <Menschen/Dinge> säumen etwas viele Menschen/Dinge stehen in Reihen am Rand einer Fläche od. einer Straße: Bäume säumen den Fluss; Viele Menschen säumten den Weg des Festzuges
2. etwas säumen an etwas den Saum (1) nähen <ein Kleid, eine Decke, einen Vorhang säumen>

säu•men

2; säumte, hat gesäumt; geschr; [Vi] ≈ zögern, zaudern <lange, nicht länger säumen>
|| NB: meist verneint!
|| ► versäumen
Übersetzungen

säumen

to border, to edge, to fringe, to hem, to purl, hem, line, seam

säumen

çevrelemek, duraksamak, teyellemek

säumen

jalonner

säumen

orlare

säu|men

1
vt (Sew) → to hem; (fig geh)to line

säu|men

2
vi (liter)to tarry (liter)