Rotationsprinzip

(weiter geleitet durch rotationsprinzips)

Ro·ta·ti·ons·prin·zip

 <Rotationsprinzips> das Rotationsprinzip SUBST kein Plur. pol.: das von der Partei "Die Grünen" entwickelte Prinzip, dass alle Parteiämter in regelmäßigen Abständen neu besetzt werden müssen

Ro•ta•ti•on

[-'t ̮sjoːn] die; -, -en
1. der Vorgang, bei dem sich etwas um einen Punkt od. eine Achse dreht
|| K-: Rotationsachse, Rotationsbewegung
2. Pol; das Rotieren (3)
|| K-: Rotationsprinzip, Rotationszwang