roch

rie·chen

 <riechst, roch, hat gerochen> riechen
I. VERB (mit OBJ/ohne OBJ) jmd. riecht etwas/an etwas Dat. mit der Nase einen Geruch aufnehmen den Duft der Blüten riechen, Riechst du etwas?, Ich habe Schnupfen, ich rieche nichts., an einer Blüte riechen
II. VERB (ohne OBJ) jmd./etwas riecht
1. einen bestimmten Geruch abgeben angenehm/nach Schweiß/süßlich/streng/würzig/muffig/stark riechen
2. etwas riecht nach etwas Dat. umg. übertr. vermuten lassen Das riecht nach Verrat!
III. VERB (mit ES) es riecht nach etwas Dat. der Geruch erinnert an irgendetwas es riecht nach Fisch/Gas/Holz/Käse/Verbranntem etwas/jemanden nicht riechen können umg. abwert. etwas oder jmdn. heftig ablehnen Das kann ich doch nicht riechen! umg. das kann ich doch nicht wissen Lunte riechen umg. Verdacht schöpfen den Braten riechen umg. die Absicht ahnen oder bemerken
Geruch

rọch

Imperfekt, 1. und 3. Person Sg; riechen
Übersetzungen

rọch

pret von riechen
es rochit smelled
es rochit smelt