rindenlos

Rịn•de

die; -, -n
1. die harte und raue Oberfläche, die den Stamm eines Baumes umgibt <eine glatte, raue Rinde; die Rinde ablösen, abschälen>
|| -K: Birkenrinde, Eichenrinde, Tannenrinde usw
2. die ziemlich harte Schicht, die Käse und Brot außen haben <eine knusprige, harte Rinde>
|| -K: Brotrinde, Käserinde
|| hierzu rịn•den•los Adj
Übersetzungen

rịn|den|los

adj Baumbarkless; Käserindless