prä-

Prä-

 Prä- aus dem Lateinischen übernommene Vorsilbe; als Erstglied zusammengesetzter Substantive aus unterschiedlichen Fachsprachen; drückt aus, dass das mit dem Zweitglied Bezeichnete eine Frühphase ist bzw. zeitlich vorangeht/vorweggenommen wird
-adaption, -analytik, -animismus, -determination, -diabetes, -dominanz, -dormitium, -ejakulat, -eruption, -existenz, -faschismus, -implantationsdiagnostik, -infarkt, -kambrium, -kanzerose, -kognition, -leukämie, -medikation, -menopause, -nomen, -numerik, -ödem, -okkupation, -pubertät, -qualifikation, -spezifizierung, -soma, -toxikose, -valenz

prä-

 prä- aus dem Lateinischen übernommene Vorsilbe; als Erstglied zusammengesetzter Adjektive aus unterschiedlichen Fachsprachen; drückt aus, dass die mit dem Zweitglied bezeichnete Eigenschaft eine Frühphase darstellt bzw. zeitlich vorangeht/vorweggenommen wird
-determiniert, -dorsal, -faschistisch, -historisch, -kanzerös, -koital, -kolumbianisch, -kordial, -lingual, -literal, -logisch, -natal, -nominal, -operativ, -pubertär, -rational, -reflexiv, -romanisch

prä-

, Prä- im Adj und Subst, begrenzt produktiv, geschr; vor einem bestimmten Zeitpunkt, Ereignis o. Ä. ↔ post-, Post-; prämenstruell <Syndrom>, pränatal (= vor der Geburt)
Übersetzungen

Prä-

prae

Prä-

, prä-
prefpre-