Plastikbeutel

(weiter geleitet durch plastikbeuteln)

Plạs·tik·beu·tel

 der <Plastikbeutels, Plastikbeutel> Tragetasche aus Plastik2

Beu•tel

der; -s, -
1. ein relativ kleiner Behälter in der Form eines Sackes (besonders aus Stoff, Leder od. Plastik): seinen Tabak im Beutel aufbewahren; Fleisch in einem Beutel einfrieren
|| -K: Geldbeutel, Lederbeutel, Müllbeutel, Plastikbeutel, Tabakbeutel (Geldbeutel, Lederbeutel, Müllbeutel, Plastikbeutel, Tabaksbeutel)
2. (bei bestimmten Tieren) eine tiefe Hautfalte in der Form eines Sackes, in der das Junge transportiert wird: Das Junge des Kängurus sitzt im Beutel seiner Mutter
|| K-: Beuteltier
|| ID jemandes Beutel ist leer gespr; jemand hat kein Geld (mehr); (tief) in den Beutel greifen müssen gespr; viel Geld zahlen müssen; etwas reißt ein Loch in jemandes Beutel gespr; etwas belastet jemanden finanziell sehr stark

Plạs•tik

1 das; -s; nur Sg; ein künstliches Material. Man kann es so herstellen, dass es weich und dünn ist (wie z. B. für Folien) od. biegsam od. hart
|| K-: Plastikbesteck, Plastikbeutel, Plastikeimer, Plastikflasche, Plastikfolie, Plastikplane, Plastiksack, Plastiktasche, Plastiktüte
|| zu Plastiktüte ↑ Abb. unter Behälter und Gefäße
Übersetzungen

Plastikbeutel

cabas