Pelzkragen

(weiter geleitet durch pelzkragens)

Pẹlz·kra·gen

 der <Pelzkragens, Pelzkragen> Kragen aus Pelz

Kra•gen

der; -s, -/südd (A) (CH) Krä•gen; der (feste) Teil eines Hemds, einer Bluse o. Ä., der um den Hals geht <ein enger, weiter, steifer, mit Pelz besetzter Kragen>: den obersten Knopf des Hemdes am Kragen offen lassen; Als Schutz gegen den kalten Wind schlug er den Kragen seines Mantels hoch
|| K-: Kragenknopf
|| -K: Rollkragen, Stehkragen, Wechselkragen; Hemdenkragen, Jackenkragen, Mantelkragen; Papierkragen, Pelzkragen
|| ID jemanden am Kragen kriegen/packen; jemanden beim Kragen packen/nehmen gespr; jemanden (greifen und) zur Rede stellen; jemandem platzt der Kragen gespr; jemand verliert die Geduld; jemandem/einem Tier den Kragen umdrehen gespr; jemanden/ein Tier töten; jemandem geht es an den Kragen gespr; jemand gerät in Gefahr od. wird zur Verantwortung gezogen; jemandem an den Kragen wollen gespr; jemandem etwas Böses antun (od. nachweisen) wollen; etwas kostet jemandem/jemanden den Kragen gespr; etwas kostet jemanden seine (Arbeits)Stelle (bzw. veraltend auch sein Leben)

Pẹlz

der; -es, -e
1. die Haut mit den dicht wachsenden Haaren bestimmter Tiere (wie z. B. von Bären, Füchsen o. Ä.) ≈ Fell <ein dichter, dicker, zottiger Pelz; einem Tier den Pelz abziehen>
|| K-: Pelztier
|| -K: Schafspelz, Wolfspelz usw
2. nur Sg; ein Pelz (1), aus dem man besonders Kleidungsstücke macht: ein Mantel aus Pelz
|| K-: Pelzhandschuhe, Pelzjacke, Pelzkappe, Pelzkragen, Pelzmantel, Pelzmütze, Pelzstiefel
3. ein Mantel od. eine Jacke aus Pelz (2) <einen Pelz tragen; ein echter Pelz>
|| ID jemandem (mit etwas) auf den Pelz rücken gespr; immer wieder mit einer Bitte zu jemandem kommen