papperlapapp

pap·per·la·pạpp

Interj. pap·per·la·pạpp
(umg.) Ausruf, mit dem man (auf unhöfliche Weise) jmds. Äußerung unterbricht und als leeres Gerede abwertet Wir werden die Umsätze steigern, eine landesweite Werbekampagne starten ... – Papperlapapp, zunächst brauchen wir mal Ideen für neue Produkte!
Übersetzungen

pap|per|la|pạpp

interj (inf)rubbish (Brit inf), → (stuff and) nonsense