noppen

Nọp·pe

 <Noppe, Noppen> die Noppe SUBST meist Plur.
1. eine Art runder, dicker und biegsamer Zapfen, der zusammen mit vielen anderen auf etwas ist und verhindert, dass es rutscht Die Noppen auf der Unterseite des Teppichs verhindern, dass er rutscht.
2. eine Art Knoten in dicken Stoffen und Garnen Leihst du mir die Jacke mit den Noppen?

noppen


Partizip Perfekt: genoppt
Gerundium: noppend

Indikativ Präsens
ich noppe
du noppst
er/sie/es noppt
wir noppen
ihr noppt
sie/Sie noppen
Präteritum
ich noppte
du nopptest
er/sie/es noppte
wir noppten
ihr nopptet
sie/Sie noppten
Futur
ich werde noppen
du wirst noppen
er/sie/es wird noppen
wir werden noppen
ihr werdet noppen
sie/Sie werden noppen
Würde-Form
ich würde noppen
du würdest noppen
er/sie/es würde noppen
wir würden noppen
ihr würdet noppen
sie/Sie würden noppen
Konjunktiv I
ich noppe
du noppest
er/sie/es noppe
wir noppen
ihr noppet
sie/Sie noppen
Konjunktiv II
ich noppte
du nopptest
er/sie/es noppte
wir noppten
ihr nopptet
sie/Sie noppten
Imperativ
nopp (du)
noppe (du)
noppt (ihr)
noppen Sie
Futur Perfekt
ich werde genoppt haben
du wirst genoppt haben
er/sie/es wird genoppt haben
wir werden genoppt haben
ihr werdet genoppt haben
sie/Sie werden genoppt haben
Präsensperfekt
ich habe genoppt
du hast genoppt
er/sie/es hat genoppt
wir haben genoppt
ihr habt genoppt
sie/Sie haben genoppt
Plusquamperfekt
ich hatte genoppt
du hattest genoppt
er/sie/es hatte genoppt
wir hatten genoppt
ihr hattet genoppt
sie/Sie hatten genoppt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe genoppt
du habest genoppt
er/sie/es habe genoppt
wir haben genoppt
ihr habet genoppt
sie/Sie haben genoppt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte genoppt
du hättest genoppt
er/sie/es hätte genoppt
wir hätten genoppt
ihr hättet genoppt
sie/Sie hätten genoppt
Übersetzungen

nọp|pen

vt
(= Noppen auszupfen) Rohgewebeto burl
(= mit Noppen versehen) ? auch genoppt