Mordanklage

(weiter geleitet durch mordanklagen)

Mọrd·an·kla·ge

 die <Mordanklage, Mordanklagen> Gegen den Verdächtigen wurde Mordanklage erhoben.

Mọrd

der; -es, -e; der Mord (an jemandem) eine kriminelle Tat, die darin besteht, dass jemand einen (od. mehrere) Menschen mit Absicht tötet <einen Mord begehen, verüben, aufklären; jemanden des Mordes verdächtigen; jemanden wegen Mord(es) anklagen, verurteilen; jemanden zu einem/zum Mord anstiften; ein grausamer, politischer Mord; ein Mord aus Eifersucht>
|| K-: Mordanklage, Mordanschlag, Morddrohung, Mordplan, Mordverdacht, Mordversuch, Mordwaffe
|| -K: Gattenmord, Massenmord, Raubmord, Sexualmord, Völkermord
|| ID Mord und Totschlag gespr; ein schlimmer, gefährlicher Streit; das ist (der reine, reinste, glatte) Mord! gespr; das ist sehr anstrengend od. gefährlich
|| NB: Totschlag, Tötung
|| ► Ermordung